FREE ISTAR GÖZAYDIN

FREE ISTAR GÖZAYDIN


It is a shameful day for judicial independence in Turkey.

Prof. İştar Gözaydin, a well known scholar of law and politics and an unremitting advocate of human rights, was arrested due to her mild critique of Erdoğan’s government. Gözaydın has been a source of inspiration for young activists with her moderate yet unyielding stance for human rights, regardless of ethnic, religious and otherwise orientations.

As a prominent intellectual, Gözaydın has always campaigned for non-violence. Employing any kind of violence has always been a clear red line for her and she considered violence as a complete loss of legitimacy. Claiming her membership or assistance to any kind of terrorist network is beyond imagination for anyone who knows her publicly or in person. 

 

For a person whose whole stance is a textbook example of academic correctness and strict commitment to human rights and non-violence, allegations on Gözaydın have none but one aim: silence moderate criticism. In one of her articles she had summarized her stance as; “If we are not going to stand up against capital punishment and any other kind of societal violence what do we stand for in life then, as people and academics of this country?” This sentence now, is a part of official allegations about her.

 

Prof. Gözaydin has been arrested because she expressed her criticism on violations of rule of law on democratic platforms that she has been a part of throughout her life. The legal arm of Erdoğan’s government is making a statement out of her that the remotest persons can be prosecuted for terrorism and they won’t tolerate the most moderate criticism. 

 

Prof. Gözaydın had been fired from her position as chair of the Department of Sociology at Gediz University on July 21, 2016, days after the attempted coup, as a result of having tweeted articles opposing the reinstatement of death penalty. She had condemned both the violent coup attempt and the following lawlessness.

 

Her stance will inspire us with what she always promoted. We have the firmest belief that once the rule of law is reinstated in Turkey Prof. Gözaydın will be free.

 

Justice delayed is justice denied..    

#freeIstar

 

GERMAN

Eine Schandtat der türkischen Justiz:
Die Festnahme der Menschenrechtsaktivistin Prof. Dr. Istar Gözaydin
 

Prof. Dr. Istar Gözaydin, eine renommierte Rechts- und Politikwissenschaftlerin und eine unermüdliche Verfechterin der Menschenrechte, wurde heute aufgrund ihrer Kritik gegenüber Erdogans Regierung verhaftet. Gözaydin ist mit ihrer gemäßigten, aber unbeugsamen Überzeugung für die Menschenrechte, die sie ohne wenn und aber vertreten hat, eine inspirierende Quelle für viele junge Menschenrechtsaktivisten gewesen.

 

Gözaydin ist bekannt dafür, dass die absolute Gewaltlosigkeit zu ihren unanfechtbaren Grundprinzipien gehört und sie jegliche Form der Gewaltanwendung als die Hauptursache für den Verlust der Rechtsmäßigkeit betrachtet. Die Behauptung, Mitglied oder auf irgendeine Art und Weise Unterstützung eines terroristischen Netzwerks zu sein, ist jenseits aller Grenzen der Vorstellungskraft für alle, die sie persönlich kennen.

 

Die Festnahme einer Persönlichkeit wie Gözaydin, die klar und deutlich auch in ,,schwierigen Zeiten“ für ihre Werte eingestanden ist, führt die Willkür der türkischen Justiz nochmals vor Augen:

Eine Person, deren ganzes Leben ein Lehrbuchbeispiel für akademische Korrektheit und Einsatz für Menschenrechte ist, die die absolute Gewaltlosigkeit verfechtet, wird mit Terror beschuldigt, weil sie sich angemaßt (!) hat, die türkische Regierung unter Erdogans Führung zu kritisieren und ihre freie Meinung in jeder ihr zur Verfügung stehenden Plattform kundzugeben- für die Rechtsstaatlichkeit, für die Demokratie, für die Menschenrechte, für die Gewaltlosigkeit.

 Ihre mutigen Aufrufe für Gerechtigkeit und Gewaltlosigkeit nach dem Putschversuch sind ein klares Zeugnis ihres Einsatzes für eben diese Werte.

Dass die gewaltverherrlichende Regierung Erdogans auch dies als Mitwirken in einem terroristischen Netzwerk einstuft, ist erschreckend und verursacht ein sprachloses Entsetzen.

Prof. Dr. Istar Gözaydin ist verhaftet worden,

weil sie diesem sprachlosen Entsetzen gegenüber der Gewalt ihre Stimme klar und deutlich erhoben hat.

Prof. Dr. Istar Gözaydin ist verhaftet worden,

weil sie dem ,,Sturm der Zeit“ standgehalten hat und sich nicht von dem Autoritarismus beindrucken lassen hat.

Prof. Dr. Istar Gözaydin ist verhaftet worden,

weil ihr Gewissen und ihr Wille Recht von Unrecht zu unterscheiden stets einzigartig gewesen ist und bleibt.

 

#freeIstar

 

 

 

This petition will be delivered to:
  • Presidency of Turkey
    The President of Turkey, Sn. Recep Tayyip Erdogan
  • Government of Turkey
    The Prime Minister of Turkey, Sn. Binali Yildirim
  • Ministry of Justice- Turkey
    The Minister of Justice of Turkey, Sn. Bekir Bozdag


    Anne Wieslicht started this petition with a single signature, and now has 1,659 supporters. Start a petition today to change something you care about.