Wohnrecht für Frau mit 4 Hunden

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 7.500.


Hallo zusammen !!

Seid Jahren kümmert sich Frau Angela V. um Tiere in Not im Kölner Norden . 

Sie bewohnt eine Wohnung der Stadt Köln, in Köln Blumenberg.

Nun wurde sie aufgefordert ihre 4 Hunde auf 2 zu reduzieren , da sonst die Kündigung erfolgen würde. 

3 von diesen Hunden sind sogenannte Besuchshunde und die Besitzer leben in einem ihr nahegelegenen Seniorenstift. 

Ich möchte mit dieser Petition erreichen das die Hunde bei ihr verweilen dürfen da keinerlei Geruchsbelästigung von ihrer Wohnung ausgeht. 

Ich möchte mir nicht vorstellen wenn diese alten Leute im Seniorenstift ihre Hunde nicht mehr sehen dürfen . 

Ja 4 Hunde entsprechen nicht der Norm , aber ein Besuch des Veterinäramtes der Stadt Köln vor kurzem zeigt das dort alles in Ordnung ist sonst wären die Hunde längst weg von dort. 

Ich , Wir , fordern Frau Reker Oberbürgermeisterin der Stadt Köln hiermit auf sich der Sache an zu nehmen und eine Lösung nicht nur für die Rentner im Lazarus Seniorenstift , sondern auch für Frau Angela V. und ihre Hunde zu finden. 

Einer der Hunde ist auch noch taub und bedarf besonderer Aufmerksamkeit und kann so nicht vermittelt werden. 

Bitte unterstützen Sie diese Petition damit nicht nur die Hunde ihr zu Hause weiter behalten können sondern auch eine Tierschützerin dem Kölner Norden erhalten bleibt !! 

Ich danke für das Interesse und auch für Ihre Unterschrift bzw. ihre Stimme 

Frau Angela V. ist immer sofort zur Stelle bei kranken Tieren sei es Hund , Katze Maus !!!

Tierschutz muss auch mal was zurück bekommen !!! 

 

Danke Rolf Hubrich 

 

 



Heute: Rolf verlässt sich auf Sie

Rolf Hubrich benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker ( Stadt köln ): Wohnrecht für Frau mit 4 Hunden”. Jetzt machen Sie Rolf und 5.921 Unterstützer/innen mit.