Petition update

Wir kämpfen weiter für unser gutes Umweltrecht!

Sonja Schuhmacher
Weiden, Germany

Jun 4, 2017 — Liebe UnterstützerInnen,
unser juristischer Kampf gegen große umweltschädliche Vorhaben wie Fracking und Kohlestromtrassen geht weiter!
Unterstützen Sie unsere Kampagne!
Geld ist immer knapp, wenn man das System bekämpft. Wir brauchen dringend Geld für rechtliche Unterstützung.

Die Bundesregierung weigert sich, Umwelt-Völkerrecht korrekt umzusetzen (also die Aarhus-Konvention, die uns Bürgern bei umweltschädlichen Vorhaben den Zugang zu Gerichten garantiert). Um uns zusätzliche Hindernisse in den (Rechts-)Weg zu legen, hat die Regierung den Druck auf das Aarhus-Komitee erhöht. Eines dieser Hindernisse ist: Wir müssen fortan dem Aarhus Komitee erst einmal nachweisen, dass wir auch auf Grundlage des neuen Umweltrechtsbehelfsgesetzes KEINEN ZUGANG zu Gerichten haben. Um dies zu beweisen, müssen wir Klagen vor deutschen Gerichten einreichen. Diese Klagen verursachen uns Kosten. Und erst danach können wir im nächsten Schritt mit unserer Beschwerde vor das Aarhus-Komitee ziehen.

Dass der Mitgliedsstaat Bundesrepublik Deutschland Druck auf das UN-Aarhus-Komitee ausübt, ist ein Zeichen der Angst. Berlin will nicht, dass wir Menschen mehr Rechte bekommen.

Nicht mit uns!

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, mehr Umweltrechte für den Klimaschutz umzusetzen!

Treuhandkonto Aarhus-Beschwerde bei der Anwaltskanzlei Günther
IBAN DE58200800000404644401
BIC: DRESDEFF200
Commerzbank AG

Spenden über PayPal:
An Freunde verschicken für Spender kostenlos.
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online
Wie geht das? Einloggen (E-Mail und Geld senden auswählen).
E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben
aarhus-konvention-initiative@gmx.de
Betrag eingeben. Das Geld wird sicher versendet.

Spendenkonto
Brigitte Artmann Aarhus Konvention
IBAN: DE48780500000222354185
BIC: BYLADEM1HOF

Erläuterung der Lage durch unsere Anwältin Dr. Roda Verheyen:
"Da das Aarhus Komitee seit diesem Jahr sehr strikt nach Reglement entscheidet und verlangt, dass alle heimischen rechtlichen Mittel ausgeschöpft werden müssen, sind sich Dr. Roda Verheyen und Summer Kern, die Rechtsberaterin des Ökobüro Wien, die alle Fälle vor dem Aarhus Komitee begleitet, einig, dass wir vor heimischen Gerichten abklären müssen, ob wir gegen das neue Umweltrechtsbehelfsgesetz als Individuen klagen können, oder nicht. Sonst besteht die Gefahr, dass unsere Beschwerde abgewiesen wird."

Hintergrundinfo zu unserer Anwältin Dr. Roda Verheyen: http://www.zeit.de/2016/15/rwe-roda-verheyen-anwaeltin-klimawandel-klage

Herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung
Ihre
Sonja Schuhmacher

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, mehr Umweltrechte für den Klimaschutz umzusetzen!

Treuhandkonto Aarhus-Beschwerde bei der Anwaltskanzlei Günther
IBAN DE58200800000404644401
BIC: DRESDEFF200
Commerzbank AG

Spenden über PayPal:
An Freunde verschicken für Spender kostenlos.
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online
Wie geht das? Einloggen (E-Mail und Geld senden auswählen).
E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben
aarhus-konvention-initiative@gmx.de
Betrag eingeben. Das Geld wird sicher versendet.

Spendenkonto
Brigitte Artmann Aarhus Konvention
IBAN: DE48780500000222354185
BIC: BYLADEM1HOF


Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.