Petition Closed
Petitioning Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt

Ein Herz für den großen Tunnel in Leverkusen

Die Leverkusener Rheinbrücke ist aus dem Jahre 1965. Durch den zunehmenden Verkehr ist sie völlig marode und droht einzustürzen.. Eine neue Rheinquerung für die Bundesautobahn A1 ist daher notwendig. Die planende Behörde Straßen NRW will eine doppelt so breite Brücke über den Rhein bauen und eine Megastelzenautobahn mitten durch Leverkusen. Diese Trasse zerstört nicht nur die Lebensqualität in der Stadt. Es droht eine Megabaustelle von mindestens 14 Jahren, die in der Stadt alles lahmlegt. Schlimmer noch: Um diese Autobahn zu bauen, will Straßen NRW die Giftmülldeponie Dhünnaue öffnen, weil die Trasse genau hindurch geht. Die Dhünnaue gilt als gefährlichste Altdeponie Europas und wurde im Jahr 2003 für viel Geld sicher eingekapselt. Wir fordern seit Jahren vergeblich den Bau eines großen Tunnels unter dem Rhein für den Fernverkehr und eine kleine Rheinbrücke für den Regionalverkehr. So bleibt die Altdeponie unangetastet und die Autobahn verschwindet aus der Stadt. Unsere Lösung ist schneller, kostet weniger Geld und verhindert den Dauerstillstand. Bitte helfen Sie uns in Leverkusen, damit wir auch in Zukunft noch Luft zum Atmen haben.

This petition was delivered to:
  • Bundesverkehrsminister
    Alexander Dobrindt


    Detlef Stoller started this petition with a single signature, and now has 751 supporters. Start a petition today to change something you care about.




    This petition can’t win without you

    Add your name to help “Ein Herz für den großen Tunnel in Leverkusen” win today. Every signature matters.