Petition update

Es regiert die Feigheit

Sven Giegold MdEP, Erik Marquardt MdEP, Clara Anne Bünger und Ansgar Gilster

Apr 9, 2020 — 

Täglich steigt die Gefahr einer Corona-Katastrophe für die Menschen in den Flüchtlingslagern auf den ägäischen Inseln. Täglich fordern Hilfsorganisationen eindringlich ihre sofortige Räumung. Doch nichts geschieht. Nicht einmal das vor vier Wochen von der Bundesregierung zugesagte Kontingent von 1500 Minderjährigen ist umgesetzt. Im Gegenteil: Mittlerweile ist deutlich, dass die Bundesregierung nur zwischen 350 bis 500 Kinder und Jugendliche aufnehmen will. “In einem ersten Schritt“ sollen „sehr zeitnah bis zu 50 unbegleitete Minderjährige zur Entlastung der griechischen Inseln“ in Deutschland aufgenommen werden.

Es ist an der Zeit zu fragen, worüber wir hier eigentlich reden. Was ist das für ein niedriges und niederträchtiges Spiel mit Menschenleben? 

Ausreden gibt es keine mehr. Wir leben in einem Land, das in einer spontanen Luftbrücke hunderttausende Urlauber heimholt und zehntausende Erntehelfer zum Spargelstechen einfliegt. Wir leben in einem Land, das über Nacht hunderte Milliarden ausgeben, aber keine 100 Kinder aufnehmen kann. Wir leben in einem Land, in dem die Feigheit regiert.

Die Ankündigungen, jetzt 50 Kinder auszufliegen oder später auch 500, bleibt ein trauriges Feigenblatt. Wir sind überzeugt: Davon wird sich die Zivilgesellschaft, die in den letzten Wochen so stark Schutzmaßnahmen und Evakuierungen gefordert hat, nicht ruhigstellen lassen. Dass die vielen Protestaktionen wirken, belegt der zunehmend rechtfertigende Ton aus dem Innenministerium. Und wir hören von wachsendem Engagement in einigen Bundesländern, die neue Landesaufnahmeprogramme auf den Weg bringen wollen. Das lässt hoffen!

Wir wünschen uns daher: Lasst nicht nach in Eurem Einsatz und werdet nicht leiser im Protest! Lasst uns auch nicht bitter werden, angesichts dieser kaltherzigen Politik! Bleibt mutig und hoffnungsvoll! 


Mit europäischen Grüßen

Sven Giegold MdEP, Clara Anne Bünger, Ansgar Gilster und Erik Marquardt MdEP

P.S.: Schon über 124.000 Menschen haben unsere Petition unterschrieben. Werbt bitte weiter für sie: www.change.org/europasgrenze


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.