Petition geschlossen.

Überprüfung der Steuergelder für humanitäre Hilfe der Straßenhunde in Rumänien !!!

Diese Petition hat 18.687 Unterschriften erreicht


Sehr geehrter Herr Schäuble

wir bitten mit dieser Petition um Stellungnahme!!!!

Wer kontrolliert die Steuergelder? Wer kümmert sich um unsere Steuergelder die Millionenfach von Brüssel nach Rumänien für humanitäre Hilfe der Straßenhunde gezahlt werden? Wer lässt es zu das hier weggeschaut wird? Und das seit September 2014!!!

Mit bis zu 250 Euro pro Hund fördert die EU die Versorgung rumänischer Straßenhunde. Doch das Geld landet bei korrupten Politikern, die die Hunde töten lassen. Viele Hunde werden auch in Tierheimen untergebracht, um Nachwuchs zu produzieren. Das Geld aus Brüssel soll weiter fließen.

Die Quälerei der Hunde und die Morde sind schlimm,.das Allerschlimmste aber ist, dass Geld aus Brüssel „und damit auch unsere Steuergelder“ für diese Massenmorde verwendet werden und einfach weggeschaut wird.

Im September 2014 hatte Rumänien ein Gesetz beschlossen, wonach die Bürger ein Kopfgeld für das Töten von Straßenhunden erhalten. Eine richtige Industrie hat sich gebildet, die privaten Hundefänger verdienen mittlerweile Millionen Euro!!!

In den öffentlichen Tierheimen wird teilweise nur 2 mal pro Woche gefüttert und die Hunde sehen aus wie diese (meine) Hündin auf dem Bild.Hunde die sich gegenseitig vor Hunger die schlimmsten Kämpfe liefern.Wer verantwortet diese Quälerei?

Wir fordern hiermit das zu kontrollieren. Damit die Unterbringung der Hunde in den öffentlichen Tierheimen artgerecht gesichert ist und das der FOCUS auf KASTRATIONEN gelegt wird um diese unkontrollierte Vermehrungen in den Griff zu bekommen.

 

 



Heute: N verlässt sich auf Sie

N A benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Dr.Wolfgang Schäuble: Überprüfung der Steuergelder für humanitäre Hilfe der Straßenhunde in Rumänien !!!”. Jetzt machen Sie N und 18.686 Unterstützer/innen mit.