Petition geschlossen.

NEIN zu BIBI's ''bilou Duschschaum'' (bibisbeautypalace)

Diese Petition hat 69 Unterschriften erreicht


NEIN! zu den Produkten von ''bilou'' aka Bibi (Bibisbeautypalace) bei der Drogeriekette ''DM''.


Hier ein interessanter Text von Comedian ''Udo Bönstrup'':

Bibis Beauty Palace, du bist meiner Meinung nach eine ekelhafte, widerwärtige und zutiefst verachtenswerte Person.

Ich habe mir soeben dein neues Videos "ENDLICH kann ich euch mein GEHEIMNIS verraten... ♥♥" angeschaut und ich muss sagen, dass ich fast gekotzt hätte.

Das was ich hier schreibe hat absolut gar nichts mit Neid zu tun. Ich habe vollsten Respekt davor, wenn man es soweit schafft wie Bibi. Ich weiß selber wie es ist beneidet und belächelt zu werden. Dabei liegen zwischen Bibi und mir noch Dimensionen.

Ich finde es allerdings widerlich, wenn man seine Zielgruppe (Fans) wirklich konsequent und aufdringlich mit Produktplatzierungen verarscht, in einer so derart künstlichen Art und Weise das es echt nicht mehr lustig ist. Ihre Fans sind zwischen 11 und 15 Jahre alt. Sie sehen in Bibi ein großes Vorbild und schauen zu ihr hoch. Egal was sie sagt oder macht. Die Kinder wollen es auch. Was bedeutet, dass die Fans auch genau das kaufen was Bibi sagt und die Eltern haben darauf keinerlei Einfluss. Diese bei vielen Youtubern etablierten Vermarktungsprinzipien werden von einigen Kritikern als schamlos und verantwortungslos angeprangert. Gerade sehr junges Publikum, das noch nicht über ausgeprägte Medienkompetenz verfügt, kann ein solches Format häufig kaum als Werbung erkennen.

Das hat nichts mehr mit YouTube zutuen. BibisBeautyPalace ist eine Dauerwerbesendung

Es ist völlig legitim Produktplatzierungen in seine Videos einzubringen. Das mache ich auch [Zensierter Link] kauft die Scheiße einfach. Mit YouTube allein kann man schon lange kein Geld mehr verdienen. Zumindest nicht viel. Produktplatzierungen sind da die perfekte Ergänzung. Auf YouTube produziere ich auch die Folge "Udo macht Werbung" wo das ein oder andere Produkt zur Schau gestellt wird. Allerdings in einer Art, die für jeden erkennbar ist. Und jeder der mich kennt weiß wie es gemeint ist. Auch ich kann dadurch mittlerweile sehr gut leben.

Das ‪#‎Bibiphone‬ war ja noch ganz witzig, darüber konnte ich noch lachen. Nun folgt die Kosmetikreihe "bilou ♡" womit du eine neue Möglichkeit gefunden hast, die Kinder über den Tisch zuziehen.

Ich weiß, dass man als große YouTuberin in Deutschland durch Videos und Produktplatzierungen zwischen 70.000 und 80.000€ im Monat verdient. Ja ihr habt richtig gelesen. Und diese Summe ist nicht unnormal.

Dazu kommen noch Bookings auf LiveVeranstaltungen wo Bibi undJulienco eine 5 Stellige Summe bekommen haben, wo man mal kurz auf die Bühne geht und ein SnapChat Video dreht. Also könnt ihr euch ungefähr ausrechnen, was man da so verdient.

Jetzt fragen sich bestimmt viele: "Na und wo sind die dicken Autos, dass dicke Haus und die Louis Vuitton Handtaschen ?"

Diese Dinge gibt es nicht und wird es auch nicht geben, denn sonst lassen die Fans sich nicht verarschen.

Ich finde es einfach nur noch schade, dass man für Geld bzw. Werbung seinen konstruktiven Content einfach so wegwirft und keinerlei Schamgefühl hat, diese junge Publikum von vorn bis hinten so auszunutzen. Wenn man Werbung macht, dann bitte für Produkte hinter denen man zu 100% steht.



Heute: klaus verlässt sich auf Sie

klaus beukert benötigt Ihre Hilfe zur Petition „dm, BibisBeautyPalace: NEIN zu BIBI's ''bilou Duschschaum'' (bibisbeautypalace)”. Jetzt machen Sie klaus und 68 Unterstützer/innen mit.