AKTIVE Sterbehilfe muss sofort straffrei werden!

AKTIVE Sterbehilfe muss sofort straffrei werden!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Tobias René Keisers hat diese Petition an Deutscher Bundestag gestartet.

Professionelle PASSIVE Sterbehilfe ist in Deutschland seit 26.02.2020 endlich straffrei! Das Bundesverfassungsgericht hat außerdem entschieden, dass Sterbehilfe ein MENSCHENRECHT ist und den §217 StGB für nichtig erklärt. Und: der Deutsche Ärztetag hat das Verbot der ärztlichen Suizidbeihilfe aus der Berufsordnung gestrichen!

Das war der halbe Weg, den wir gehen müssen! Die zweite Hälfte kommt JETZT!

Menschen, die nicht mehr selbst in der Lage sind, die tödliche Medikation zu sich zu nehmen, brauchen weiterhin unsere Hilfe! Denn AKTIVE Sterbehilfe ist weiterhin in Deutschland verboten. So steht es im §216 StGB!

Ein MENSCHENRECHT aber darf NIEMALS mit Strafe belegt sein!

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Der Sterbewillige ist nicht mehr in der Lage, die tödliche Medizin selbst zu sich zu nehmen. Dieser Mensch kann zum Beispiel das Glas nicht mehr halten und eigenständig trinken. Selbst mit Strohhalm schafft dieser Mensch es nicht, die Mixtur anzusaugen.

Nach heutigem Recht dürfen und können Sie als Sterbebegleiter diesem Menschen NICHT helfen, weil Sie sich STRAFBAR machen würden!

Noch einmal: Ein MENSCHENRECHT aber darf NIEMALS mit Strafe belegt sein!

Deshalb bitte ich Sie heute um Ihre Unterschrift!

Herzlichen Dank!
Tobias René Keisers

P.S. Bitte bleiben Sie gesund!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!