Petition geschlossen.

Deutsche Bürger & -Firmen bitten Russland um ein Gebiet zur Gründung eines freien Staats.

Diese Petition hat 3.502 Unterschriften erreicht


Wir, die hier unterzeichnenden deutschen Bürger und -Unternehmen, bitten die Russische Föderation um ein Gebiet, das als Grundlage zur Gründung eines freien Staates auf uns, als gleichzeitige Staatsgewalt, überschrieben wird.

Auf die gegenwärtige und sich künftig weiter zuspitzende Situation Deutschlands möchten wir hier gar nicht weiter eingehen oder abwägen. Für euch, als unsere Unterstützer und Freunde, arbeiten wir lieber an Lösungen!

Kleine Wünsche erledigen wir sofort - Wunder dauern etwas länger!
Massendemos und Wunder, ausgehend von der deutschen Bevölkerung, sind für uns schon lange kein realistischer Ausweg auf den wir uns für euch verlassen und ausruhen wollen!

Eingehend verweisen wir auf einen Ausschnitt aus dem Hauptwerk von Gustave Le Bon - "Psychologie der Massen":

"Nie haben Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stehts ihr Opfer."

US-Strategie (auf deutsch) George Friedman STRATFOR @ Chicago Council on Global Affairs: https://www.youtube.com/watch?v=vln_ApfoFgw

Seit es Parteien gibt, hat sich die Situation für die deutsche Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt wesentlich verbessert. Durch den Fraktionszwang gibt es keine Möglichkeit für den einzelnen Bundestagabgeordneten gegen die Fraktion zu entscheiden.

Die Parteispitze sorgt/e immer dafür, dass die Gesetze so verabschiedet werden, wie sie in den Bundestag von den Lobbyisten eingebracht werden "Punkt"

Wer ernsthaft nach einer aufrichtigen und zielführenden Politik im Interesse der deutschen Bevölkerung strebt, wird erkennen und schlussfolgern, dass er sich dafür konsequent für die Gründung eines neuen freien Staates einsetzen muss.

Deshalb sehen wir für die deutsche Bevölkerung die Gründung eines eigenen freien Staates, als die einzige Lösung für künftige grundlegende Veränderungen unter Ausschluss der Lobbyisten-Kartelle und des Allierten-Vorbehaltsrechts!

Unpatriotisch? Weglaufen? Nein! Ganz im Gegenteil - Ein Beispiel:

Wie reagiert wohl ein Pilot eines zivilen- und unbewaffneten Passagierflugzeugs bei einem sich anbahnenden Hurrikan, oder beim auftauchen eines ihm feindlich gesinnten Kampfjets? Selbstverständlich versucht er zu entkommen, anstatt seine Fluggäste und sich dem sicheren Tod zu widmen! Natürlich sucht der Pilot fieberhaft nach einem möglichst nahe gelegenen sicheren Flughafen, um zu landen. Nach der Landung wartet er entweder bis sich der Sturm verzogen hat, oder aber er kehrt als Soldat, bewaffnet mit einem Kampfflugzeug, zurück an die Front.

Ein Staat setzt sich aus drei Komponenten zusammen:
Dem Staatsvolk,
dem Staatsgebiet
und der Staatsgewalt.

Von unserem Ausgangspunkt betrachtet,  ist das Staatsvolk die für uns erstrangige und grundlegende Komponente zur Institution eines Staats.

Zum Aufbau und zur Gewährleistung einer funktionellen Infrastruktur streben wir zunächst eine Bevölkerung von mindestens 10.000 Staatsmitgliedern an.

Sprachbarrieren? Die Einführung der russischen Amtsprache ist für eine derzeit noch nicht genauer definierte Vorlaufzeit von 20, 25, oder 30 Jahren angedacht. Damit können sich Bildungspolitik, Firmen und explizit ältere Menschen auf eine Sprachumstellung einstellen. Die weitere Nutzung der deutschen Sprache soll die Einwanderung möglichst mit wenig komplexen Hürden zugänglich machen.

Nach gegenwärtigem Stand freuen wir uns auf weitere 7.000 Bewerber/innen. Nachdem sich diese eingefunden haben, richten wir unsere diesbezügliche Anfrage offiziell an die Regierung der Russischen Föderation.

Zur Zeit arbeiten wir bereits am nachfolgenden Schritt, welcher die Bitte zur Prüfung einer Finanzierungsmöglichkeit zum Kauf des Staatsgebiets durch die BRICS-Bank, und durch die Russische Föderation beinhaltet.

Ferner suchen wir weitere Institutionen zur Gewährung von Aufbauhilfe zur Schaffung einer grundlegenden Infrastruktur.

Der neu zu gründende freie Staat soll dauerhaft gute Beziehungen zur Russischen Föderation pflegen und ebenfalls den BRICS-Staaten beitreten. Der neue freie Staat sollte ausschließlich aus Bürgern und Firmen entstehen, die an vorzüglichen guten Beziehungen gegenüber der Russischen Föderation interessiert sind. Der neue Staat darf weder der Nato, noch anderen Militärbündnissen beitreten. Außer gemeinsamen Bündnissen mit der Russischen Föderation.

Eine Ansprache an das deutsche Volk. Der Traum einer Deutsch-Russischen Union. Von Philipp Ekosjanz: https://www.youtube.com/watch?v=XPRzMh6MgK8 

Handlanger des Merkel-Regimes forderten deutsche Staatsbürger/ "das Pack" auf, Deutschland zu verlassen, wenn sie mit der Masseneinwanderung ganzer Völkerwanderungen nicht einverstanden sind. Bitteschön deutsche Fachkräfte, kleine und mittelständische Unternehmer, Konzerne, "packt" die Koffer! Die Merkel-Regierung kommt wohl viel besser mit ihren neuen Fachkräften aus! Bleibt uns noch , ihr viel Erfolg zu wünschen! ;)

Im Zuge der deutschen "Wiedervereinigung" wurde der deutsche Staat aufgelöst. Mit dem Einigungsvertrag wurde die Definition des deutschen Staatsgebiets aus dem Grundgesetz (Artikel 23) entfernt. Das Staatsgebiet der Bundesrepublik wurde definiert über die Gebiete ihrer Länder.

Deutschland ist kein Staat mehr:

Ein Staat setzt sich aus drei Komponenten zusammen: Dem Staatsvolk, dem Staatsgebiet und der Staatsgewalt. Die wichtigste Komponente, das deutsche Staatsgebiet, fehlt als Grundlage. Damit gibt es seit dem Einigungsvertrag keinen deutschen Staat mehr, sondern nur noch ein deutsches Volk.

Die systematische Zerstörung "Deutschlands" und seiner Industrie schreitet unaufhaltsam voran und erfolgt außerdem durch multiple Kriegsführung. ...Krieg und Chaos mit einhergehender Freisetzung unkontrollierter Massenmigration.

Ohne Grenze gibt es keinen Staat. Wer die Grenzen eines Staats aufgibt, der gibt den gesamten Staat auf. Oder, wenn es keinen deutschen Staat gibt, kann es auch keine zu schützende deutsche Staatsgrenze geben.

Wir freuen uns auf eure rege Teilhaberschaft an der gemeinsamen Gründung eines freien Staates. Bei ernsthaftem Interesse unterschreibt bitte die Petition und hinterlegt eine erreichbare Emailadresse.

Es grüßt euch freundlich,

euer Pro Putin Part Gerussia - Gründungsprojekt! ;) 



Heute: Pro Putin Partei - Gründungsprojekt verlässt sich auf Sie

Pro Putin Partei - Gründungsprojekt benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Deutsche Bürger & -Firmen bitten Russland um ein Gebiet zur Gründung eines freien Staats.”. Jetzt machen Sie Pro Putin Partei - Gründungsprojekt und 3.501 Unterstützer*innen mit.