Kinderheime in Altenheime integrieren

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


In Japan werden bereits seit 2013 Kindergärten in Altersheimen untergebracht. Kinder, die noch so viel Lebensenergie haben, bringen die älteren Menschen zum Lachen und bringen ihnen ihren Lebensmut zurück. Die älteren Menschen erfreuen sich an dem Kinderlachen und geben Geborgenheit.

In Kanada ist jemand auf die geniale Idee gekommen eine solche Fusion nicht mit Kindergärten, sondern mit Kinderheimen zu starten. So ist den kleinen Kindern, die keine Eltern haben ebenfalls geholfen. Sie spüren Geborgenheit, Liebe und Zuwendung.

Auch wenn die Mitarbeiter der Kinderheime natürlich ihr Bestes tun, damit es diesen Kindern auch ohne Eltern gut geht, wissen wir alle... LIEBE kann man nicht kaufen. Und wenn wir ehrlich sind, fehlt an den meisten Stellen sogar Geld für Materielles.. wie neues Spielzeug.

Ältere Menschen haben oft niemanden mehr.. der Ehemann/die Ehefrau ist schon gegangen und bei den Kindern/Enkeln kommt einfach manchmal dieser Alltag dazwischen...