Rettet das 1-cP-LSD! #NiederMitDerProhibition

Rettet das 1-cP-LSD! #NiederMitDerProhibition

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Dominic P hat diese Petition an Bundesrat (Petitionsstelle) und gestartet.

So wie es aussieht wird 1-cP-LSD (die bis jetzt legale LSD-Alternative) im Jahr 2021 verboten werden. Leider hat die Politik noch immer nicht verstanden, dass die Verbote von Psychoaktiva nur negative Seiten mit sich bringen. Schon sehr bald werden sich auch die Konsumenten und Händler von 1-cP-LSD mit staatlicher Verfolgung, Repressionen, Ausgrenzung und Bevormundung herumschlagen müssen. DIES GILT ES ZU VERHINDEN!!!


1-cP-LSD ist eine "Prodrug" von LSD. Dies bedeutet, dass 1-cP-LSD im Körper zu LSD umgewandelt wird. LSD wird von den meisten Drogenexperten wie Dr. Christian Rätsch oder Prof. David Nutt als harmloser eingestuft als Alkohol oder Tabak und ja sogar als unschädlicher als Cannabis. Mit gesundheitlichen Aspekten hat dieses geplante Verbot also nichts zu tun, auch wenn dies wahrscheinlich von prohibitionistischen Parteien genauso dargestellt werden wird.


Bis jetzt war 1-cP-LSD eine gute Möglichkeit für die Konsumenten das zu umgehen was auf der Straße als "LSD" angeboten wird (darunter auch gefährlichere Stoffe wie 25-I-Nbome). Der Vorteil hierbei ist, dass die Konsumenten wissen was sie bekommen und vor allem wie viel Menge des Wirkstoffes sie konsumieren.
Wer psychoaktive Stoffe konsumieren will tut das mit und ohne Verbot aber ohne Verbot steigt die Sicherheit für die Konsumenten.


Für Freiheit, Sicherheit und die Mündigkeit des Bürgers: NIEDER MIT DER PROHIBITION!!!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!