Petition update

Einladung zum Diskurs an Gesundheitsminister Spahn

Thomas Stapper
Düsseldorf, Germany

Sep 1, 2020 — 

Einladung zum öffentlichen Diskurs auf Augenhöhe

Sehr geehrter Herr Spahn,
ich freue mich über Ihr geäußertes Interesse am Dialog über ihre Gesundheitspolitik.

https://twitter.com/RTLWEST/status/1300360260834791424

Ich begrüße Ihre offene Art, auf Menschen zuzugehen, den Dialog zu suchen und dabei ruhig zu bleiben, obwohl sie rauh angegangen wurden.

https://www.rtl.de/cms/beleidigt-und-bespuckt-so-reagierte-jens-spahn-auf-wuetende-demonstranten-in-bergisch-gladbach-4604965.html

Ich verurteile die Pöbeleien Ihnen gegenüber. Als Petent der Petition "Nein zur Zwangsimpfungen in Deutschland" habe auch ich ein Interesse am Dialog mit Ihnen. Meine Petition ist bisher von mehr als 550.000 Menschen mitgezeichnet worden und spiegelt damit eine deutliche Position in Bezug auf ihre Gesundheitspolitik wider. In den vergangenen Monaten diskutierte ich mit sehr vielen Menschen über die Gesundheitspolitik in unserem Land.

https://www.change.org/p/bundespr%C3%A4sident-frank-walter-steinmeier-sagen-sie-nein-zu-zwangsimpfungen-in-deutschland

Ich möchte Sie daher zum öffentlichen Diskurs einladen über
- Auswirkungen Ihres Masernschutzgesetzes
- Sinn und Unsinn der Corona-Maßnahmen/-Politik und ihre Folgen
- Gefahr durch RNA-Impfungen?

Die Stimmung im Volk zeigt durch zunehmenden Unmut, dass dieser öffentliche Diskurs bisher fehlt und von den konventionellen Medien kein Interesse daran bekundet wird.

Herr Spahn, Sie setzen mit Ihrer Aussage ein positives Zeichen, dass Sie den Anfang machen und einen wirklichen Diskurs führen wollen. Für mich bedeutet Diskurs eine rationale Kommunikation, eine sachliche Auseinandersetzung über wissenschaftliche Argumente und das daraus abgeleitete politische Handeln.

Als geeigneten Ort des fairen Austauschs schlage ich die Sendung "Auf Augenhöhe" bei Fairtalk.tv vor.

In der Hoffnung dass Sie meine Einladung annehmen verbleibe ich mit gesunden Grüßen

Thomas Stapper

Zur ursprünglichen Petition und zum Mitzeichnen "Nein zu Zwangsimpfungen in Deutschland"

Diesen Text finden Sie auch auf meiner Internetseite

 

 


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.