Amnestie von Stephan Kohn und Anerkennung seiner Analyse

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.


Durch diese Petition soll die Amnestie und völlige disziplinarrechtliche Rehabilitation von Herrn Oberregierungsrat Stephan Kohn erreicht werden.

Herr Stephan Kohn hat mit Selbstlosigkeit und großem Mut und Engagement eine Analyse der Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der sogenannten Coronakrise durchgeführt und veröffentlicht.

Seine Analyse legt dar, dass die Maßnahmen der Bundesregierung zu enormen Kollateralschäden geführt haben und noch weiter führen werden, die das Schadensausmaß durch Covid-19 selbst bei weitem übertreffen.

Die Ausarbeitung des Experten soll weder berücksichtigt noch anerkannt werden. Stattdessen soll das Dokument vernichtet werden.

Herr Kohn ist bereits disziplinarisch von seinem Dienstherrn, dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, belangt worden und muss mit weiteren gravierenden disziplinarrechtlichen Maßnahmen rechnen.

Desweiteren steht ein Parteiausschlussverfahren von Herrn Kohn bei der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands im Raum.

Die Analyse von Herrn Stephan Kohn zum Download