Petition update

Erfolg gegen BILD!

Adelheid Gruber
Germany

Feb 1, 2019 — 

Alassa M. kann gegen BILD einen wichtigen Erfolg verbuchen, wie uns heute seine Anwälte mitteilen:

„Mit Beschluss des Landgerichts Hamburg vom 29.01.2019 (Aktenzeichen: 324 O 11/19) wurde dem Axel Springer-Verlag bzw. der „BILD“-Zeitung gegen Androhung untersagt, weiterhin im Hinblick auf die Protestaktion der Flüchtlinge in der LEA Ellwangen vom 03.05.2018 wahrheitswidrig zu behaupten: ‚Es kam zu Tumulten. Wieder mittendrin Alassa M.’

Bei einem Verstoß dagegen wird ein Ordnungsgeld bis zu 250.000,00 € bzw. Ordnungshaft bis zu 6 Monaten angedroht.

Das ist ein wichtiger Erfolg unseres Mandanten Alassa M., der von der „BILD“-Zeitung öffentlich kriminalisiert und diffamiert wurde. Es ist auch ein Erfolg gegen die systematische flüchtlingsfeindliche Meinungsmache der ‚BILD’-Zeitung und wird sicher viele Menschen in Deutschland freuen.

In anderen Punkten ist die Entscheidung fragwürdig.

Das Gericht stellte zudem erfreulicherweise fest, dass es von der ‚Unwahrheit’ der Behauptung, Alassa M. sei trotz Einreiseverbot wieder eingereist, ausgeht. Trotzdem wird der ‚BILD’-Zeitung diese Behauptung nicht untersagt, da sich diese auf eine – ebenso falsche – Auskunft des Innenministeriums Baden-Württemberg von Minister Strobl (CDU) stütze. Die ‚BILD’-Zeitung macht die publizistische Begleitmusik für die reaktionäre Flüchtlingspolitik Strobls – und seine Aussagen rechtfertigen dann die Unwahrheit in eben dieser Berichterstattung. Auch wenn wir nicht in allen Punkten Recht bekamen, zeigt es doch, dass es sich lohnt, für demokratische Rechte zu streiten und sich nicht jede Hetze gefallen zu lassen.“

Die Solidarität gehen die Abschiebeanordnung geht weiter:
Kommt zur täglichen Mahnwache im "Zelt der Solidarität" nach Karlsruhe: Waldstr./Ecke Kaiserstr., 16-18 Uhr.

Dort können für Alassa auch Solidaritätsbriefe, Postkarten oder Geschenke abgegeben werden.

Unterzeichnet die Petition gegen die Abschiebeanordnung:

openpetition.de/alassa


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.