Petition geschlossen.

Zum Kanibalismus getriebene Hundeim Tierheim! Hilft dies zu stoppen

Diese Petition hat 4.435 Unterschriften erreicht


Vor kurzem erreichtem mich Bilder des Tierheims "Vrsacki Azil" die so grausam sind das mir das Blut in den Adern erfror. So eine Unmenschlichkeit, Grausamkeit und blanker Horror ist selten zu sehen. Im Zeitraum zwischen Oktober 2016 und Februar 2017 sind dort etwa 200 Hunde an Folgen des Kanibalismus und Misshandlung gestorben. Die Mitarbeiter des Heims geben den Hunden nicht ausreichend Futter ( Obwohl dieser durch zahlreiche Spenden vorhanden ist) , dadurch sind die Hunde teilweise so ausgehungert das sie ihren einzigen weg im "Fressen" ihrer Artgenossen sehen um zu überleben. Es sind Bilder die man nicht so leicht vergisst , und Gedanken die einem durch den Kopf gehen: es hätte mein Hund sein können. Bitte hilft mir, hilft diesen Hunden und hilft den Menschen die für diese Kämpfen. Nur wir können das Serbische Ministerium za Poljoprivredu i Veterinarstvo zwingen etwas zu unternehmen. Dortigen Tierschützer scheitern daran das sie kein gehör bekommen, das die Welt nichts davon erfährt- lasst uns das bitte ändern!



Heute: Emili verlässt sich auf Sie

Emili wiesenauer benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Branislav Nedmovic: Zum Kanibalismus getriebene Hundeim Tierheim! Hilft dies zu stoppen”. Jetzt machen Sie Emili und 4.434 Unterstützer/innen mit.