Gerechte Anpassungen bei der Matura!

Gerechte Anpassungen bei der Matura!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 25.000.
Bei 25.000 Unterschriften wird diese Petition zu einer der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!
Aktion kritischer Schüler_innen hat diese Petition an Bildungsminister gestartet.

Wir befinden uns seit März 2020 in einer Pandemie. Das sind mehrere Schulstufen, die ständig von Distance Learning zu Schichtmodell bis Präsenzunterricht gewechselt haben. Das hat ein Lernklima erschaffen, welches es unmöglich macht ausreichend auf eine Maturaprüfung vorbereitet zu werden, die die Form von vor drei Jahren hat.


Es ist an der Zeit zu berücksichtigen unter welchen physischen und psychischen Umständen Schüler_innen sich auf ihre Matura vorbereiten mussten. Auf eine Matura, welche als legitime Bewertung für unser Können angesehen wird und somit unser weiteres Leben bestimmt.


Wir fordern die Möglichkeit entscheiden zu können:
Eine Maturaprüfung mit freiwilliger mündlicher Matura sowie frewilliges Vortragen der Vorwissenschaftlichen Arbeit bzw. Diplomarbeit, oder die Durchschnittsmatura, die die Summe unserer Bewertungen der letzten beiden Jahre zusammenfasst.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 25.000.
Bei 25.000 Unterschriften wird diese Petition zu einer der meist gezeichneten Petitionen auf Change.org!