Bestrafen Sie Unternehmen, die Wald und Land in Indonesien verbrennen.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 300.000.


September 2019, Pekanbaru Luftqualitätsindex ist GEFÄHRLICH. 

Ich erinnere mich an meine Cousine, Intan Syakila. Intan wurde im Mai 2015 geboren, so klein und bezaubernd, mit strahlenden Augen und einem warmen Lächeln. Jeder würde sich in sie verlieben.

Ich hätte nie gedacht, dass ich und meine große Familie nur fünf Monate bei Intan bleiben würden. Wir mussten uns weinend verabschieden, als Intan einen Monat lang nicht mehr mit Husten aufhörte. Fünf Monate Freude und Zusammensein wurden zu Erinnerungen.

Ja, Intan ist ein Opfer von Wald- und Landbränden in Pekanbaru/Sumatra. Wenn Sie sich erinnern, hat Indonesien 2015 den Rekord des größten Waldbrandes gebrochen. Damals war der Luftqualitätsindex in Pekanbaru genauso gefährlich wie heute. Intan wird immer meine persönliche Mahnung für meinem Kampf gegen Waldbrand sein.

Seit 2019 litten mehr als 281 Tausend Menschen in Riau/Indonesien aufgrund von Waldbrandrauch an einer Infektionen der oberen Atemwege (URI). Rauch prägt bis heute unser tägliches Leben. Um ehrlich zu sein, kann ich es nicht ertragen, mit anzusehen, wie Menschen ihre Lieben wegen des Rauches verlieren müssen, so wie mir es damals mit Intan erging. 

In Riau gibt es 1.438 Hotspots mit Brandpotenzial, 40% davon innerhalb von Firmengeländen. 

Ironischerweise wurden die Bemühungen um eine konsequente Strafverfolgung nicht ausgeweitet. Nur 7 Unternehmen, die Waldbrand verursacht haben, wurden erfasst und für schuldig befunden. Laut Jikalahari, einer Organisation in Riau, die den Wald retten will, gibt es inzwischen 49 Unternehmen, die den Wald seit 2014 verbrennen. Viele dieser Unternehmen sind illegal und anfällig für Korruption.

Ich möchte den indonesischen Präsidenten Jokowi, das indonesische Ministerium für Umwelt und Forst und die Strafverfolgungsbehörden von Riau bitten, unverzüglich Ermittlungen anzustellen und Unternehmen zu bestrafen, die Waldbrände verursacht haben. 

Ohne eine ordnungsgemäße Strafverfolgung wird es keine Abschreckung geben, und diese Unternehmen werden weiterhin Land für ihren persönlichen Zweck verbrennen. Lasst nicht zu, dass das, was mit Intan passiert ist, auch anderen Menschen in Indonesien zustößt.


Yaya

Jikalahari