Gnadenhöfe wie den von Silvia retten!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.


Silvia Peschel-Eichorn und ihr Team retten seit dreißig Jahren misshandelte, fast verhungerte und kranke Pferde aus ihren Lebensumständen oder vor dem Tod. Durch Einfühlungsvermögen, Erfahrung, Ausdauer und Liebe machte Silvia aus „hoffnungslosen Fällen“ mit schlimmer Vergangenheit glückliche Pferde mit Lust am Leben.

Doch weil die Zahlungen an die Berufsgenossenschaft so erdrückend hoch sind, steht Silvias Lebenswerk jetzt vor dem Aus. Silvia war es nicht mehr möglich, die Zahlungen nur aus Spenden und ihrem Reitunterricht auf den glücklichen Pferden zu finanzieren. Grund ist die Einstufung der Pferde als „Nutztiere“. Deshalb musste Silvia für ihre misshandelten Gnadenpferde genauso hohe Beiträge zahlen, wie andere für gesunde und teure Zuchtstuten. 

Wir finden, dass jetzt die Politik handeln muss. Wir fordern mit unserer Petition das Land Sachsen auf, eine Entlastung für Institutionen zu schaffen, die sich für das Tierwohl einsetzen. Silvia hat mit dem Gnadenhof keinen Profit gemacht. Doch ob und wie viel sie verdiente, wurde bei Festsetzung der Versicherungsleistung durch die Berufsgenossenschaft gar nicht berücksichtigt. Das darf nicht sein.

Bitte unterschreiben Sie unsere Petition an das Land Sachsen und helfen Sie uns, Gnadenhöfe in Zukunft zu sichern. Um sich vor der Insolvenz zu retten, aber ihr Lebenswerk nicht komplett aufgeben zu müssen, meldete Silvia am 31.12. das Gewerbe ab und verkaufte die gut eingerittenen und ausgeglichenen Pferde. Um die verbliebenen Pferde kümmert sie sich jetzt ehrenamtlich weiter. 

Mein Name ist Maria und ich habe seit einigen Wochen mein Pflegepferd auf Silvias Gnadenhof: Ellan. Der Gnadenhof ist ein besonderer Ort und Silvia ein selbstloser und engagierter Mensch. 
Gemeinsam mit Urpsrungs-Dresdnerin Judith Preuß sammle ich für dieses Projekt Unterschriften. Lassen Sie uns gemeinsam stark sein! DANKESCHÖN!

Liebe Grüße von den Pferden Mondalito, Ellan, Bastian, Spanish Dancer, Bob, Djego und Pony Max

Schauen Sie gern mal auf unsere Facebookseiten: 

https://www.facebook.com/Pferdegnadenhof-Pirna-1490636574567525/
https://www.facebook.com/Pferde-Gnadenhof-Peschel-Eichhorn-240667082621611/
PS: Zwei der Pferde müssen noch vermittelt werden – Djego und Pony Max. Gebe bei Bedarf liebend gern mehr Informationen zu beiden. 



Heute: Maria verlässt sich auf Sie

Maria Domschke benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Behörden und Ämter: Zeigen Sie Herz: Retten Sie Silvias Gnadenhof für misshandelte Pferde”. Jetzt machen Sie Maria und 117.921 Unterstützer/innen mit.