08.Mai - Tag der Befreiung auch in Deutschland (Heute mehr denn je)

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Besonders in unserer heutigen Zeit ist es unerlässlich, dass wir uns aktiv mit dem Thema Rechtsextremismus offen auseinander setzen und die Vergangenheit aufarbeiten.
Es beginnt für uns der Kampf gegen das Vergessen. 

Wir wollen (k)ein Trostpreis. Denn auch unsere Vorfahren haben gegen den Nationalsozialismus gearbeitet - von innen heraus.

Den Krieg haben wir verloren. Aber wir haben teilgenommen und müssen uns dies auch Stellen. Wir feiern am 08.Mai nicht den Sieg als Gewinner des Krieges, sondern den Sieg über den Nationalsozialismus und den Beginn einer neuen Ära der Aufklärung, Gleichberechtigung und gemeinsamer Entwicklung.

Nur gemeinsam mit offener Kommunikation können wir verhinden, dass sich ähnliches wiederholt. Daran sollten wir nicht nur, aber besonders am 08.Mai arbeiten und den Aktivisten gedenken. Daher lasst uns diesen Tag als neuen zusätzlichen gesetzlichen Feiertag mit aufnehmen!