Fischteiche Paderborn-Tod vieler Tiere auf Raten

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


Fischteiche Paderborn
Der Tod vieler Tiere auf Raten
Vor einem Jahr haben wir eine Petition
mit genau dieser Überschrift gestartet
an der sich 1049 Tierfreunde beteiligt haben
um den Tot vieler Wasservögel
an den Fischteichen zu vermeiden.

Nach langem hin und her und Ablehnung einiger Vorschläge
wurde dann Seitens der Zuständigen Behörde
eine Tempo 30 Zone errichtet & größere Schilder angebracht
welche nachweisbar nicht
zum gewünschten Erfolg führen.
Es wurden Ordnungshüter Atrappen aufgestellt
die nach nicht mal 6 Monaten vom Amt für Öffentliche Ordnung
wieder entfernt wurden.Begründung:
" die Figuren waren dort lang genug angebracht
und es wird regelmässig geblitzt dort".

Immer wieder spielen sich am Übergang
Dubelohstraße - Fischteiche
schreckliche Szenarien ab.
Enten, Schwäne,Teichhühner, Fischreiher uvm,
müssen dort mit ihrem Leben bezahlen.
Die Tiere pendeln zwischen den Teichen
hin und her,
oder aber sie suchen Futter
gefährlich nahe der Strasse.
In den Paarungszeiten wird den Tieren
der Übergang noch häufiger zum Verhängnis.
Immer wieder liegen dort überfahrene Tiere,
oder aber sie leiden schwer verletzt über Tage,
weil man sie nicht sichern/finden kann
und die Stadt schaut zu.
Hiermit fordern wir erneut
eine Umsetzung von
Blinkenden Warnschildern /Bodenwellen
für die Brut und Setzzeit
vom 1. April bis zum 15. Juli
Bitte handeln Sie jetzt !!!
Beigefügtes Foto zeigt ein Aktuelles Opfer vom 01.05.20

Tierisch traurige Grüße
Aktiv für Tier Paderborn