Amazon: Verkauf von sogenannten “Homo-Heilungs-Büchern” stoppen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 150.000.


Amazon verkauft Bücher, die bei der Pseudo-Heilung von Homosexualität helfen sollen - jetzt gerade, während du diesen Text liest.

Einige der Bücher sind:

  • “A Parent’s Guide to Preventing Homosexuality”
  • “Healing Homosexuality”
  • “How a gay Boy Became a Straight Man”

Die Konversionstherapie ist in jeder Hinsicht destruktiv. Sie wurde in den 1970er Jahren nach der Aversionstherapie populär (im Rahmen dessen wurden Hormonpillen, Elektroschocks und Medikamente verwendet, um homosexuelle Patienten zu "heilen" und heterosexuell zu machen).

14 amerikanische Bundesstaaten haben die Konversionstherapie für Minderjährige verboten, weil sie so schädlich ist.

Die Reparativtherapie, für die diese Bücher beispielhaft sind, versucht, die Sexualität einer Person aus dem Glauben heraus zu verändern, dass Homosexualität eine psychische Störung ist.

Überraschung: Keine dieser Therapien funktioniert. Und außerdem schaden sie den Opfern massiv.

Tatsächlich können und haben sie zu psychischen Problemen wie Depressionen, Selbstverletzungen und Selbstmord geführt.

Im Moment profitiert Amazon vom Verkauf dieser Bücher, die eine Plattform für eine gefährliche und missbräuchliche Praxis bieten. Bücher zu zelebrieren, die Homosexualität als Krankheit qualifizieren, ist nicht richtig und du kannst helfen, dies zu stoppen.

Amazon hat eine App für die Homosexuellenkonversionstherapie aus seinem App Store entfernt, nachdem sich öffentliche Empörung breit gemacht hatte. Wenn diese App gegen die Richtlinien verstoßen hat, warum werden dann Bücher verkauft, die dasselbe fördern?