Verifizierter Erfolg

Aldi: Stoppen Sie grausame Legebatterien! #Aldi

Diese Petition war mit 18.208 Unterstützer/innen erfolgreich!


Stellen Sie sich eine Henne vor, die in einem so kleinen Käfig eingesperrt ist, dass sie nicht einmal ihre Flügel ausbreiten kann. Ihr Platz zum trinken, essen, schlafen und auf Toilette gehen ist kleiner als ein iPad. Sie wird fast ihr ganzes Leben in so einem Käfig verbringen müssen.

Zum Glück lehnen die meisten deutschen Lebensmittelhändler Eier aus Legebatterien wegen diesen grausamen Methoden ab. Dennoch hintergeht Aldi Süd die deutsche Bevölkerung, indem die Firma diese grausame Praxis in Aldi’s amerikanischen Tochtergesellschaft erlaubt, während sie in Deutschland verboten ist. 

Ja, unser berühmter Aldi Süd bietet 100% käfigfreie Eier in Deutschland an, erlaubt aber seiner US-amerikanischen Abteilung weiterhin Eier von Hennen zu verkaufen, die in diesen barbarischen Einrichtungen eingesperrt sind. Dies ist besonders schwerwiegend, weil die großen Lebensmittelhändler in den USA das nicht mehr erlauben. Aldi Süd stellt also einen Sonderfall dar indem die Firma sich weigert eine ähnliche Politik zu betreiben.

Ist ein Tier in Amerika weniger wert als ein Tier in Deutschland?

Ich kann nicht mehr zusehen wie Aldi Süd mit seiner Tierschutzpolitik in meiner Heimat wirbt, während Aldi die schlimmsten Misshandlungen seiner Tochtergesellschaft abgibt. Bitte helfen Sie, Aldi aufzufordern Käfighaltung auch in Amerika aufzugeben. Alle Tiere, auch die außerhalb unserer Grenzen, verdienen Schutz vor Aldis Grausamkeit. 



Heute: Anami verlässt sich auf Sie

Anami Nguyen benötigt Ihre Hilfe zur Petition „.@AldiUSA: Stoppen Sie grausame Legebatterien!”. Jetzt machen Sie Anami und 18.207 Unterstützer/innen mit.