Decision Maker

Chris Kühn

  • Abgeordneter des Deutschen Bundestags (Bündnis 90/Die Grünen)

Does Chris Kühn have the power to decide or influence something you want to change? Start a petition to this decision maker.Start a petition
Petitioning Olaf Scholz, Peter Altmaier, Deutscher Bundestag, Hubertus Heil, Katja Kipping, Chris Kühn, Anke Domscheit-Berg

Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen durch die Coronakrise

Mein Name ist Tonia Merz. Ich bin seit 19 Jahren selbstständige Modedesignerin und habe 5 Angestellte. Mir ist es in all den Jahren gelungen, sichere Arbeitsplätze zu schaffen und meinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Was mir trotz überdurchschnittlich viel Arbeit nicht gelang, ist Rücklagen zu bilden, die mich und mein Team durch eine Krise, wie wir sie derzeit erleben, retten könnten.So geht es nicht nur mir. So geht es unzähligen Selbstständigen, Kreativen, Musikern, Künstlern, Veranstaltern und Überlebenskünstlern. Menschen, die ihr Leben immer selbst gestaltet haben, die Deutschland gestalten und unsere Welt bunter machen. Menschen, die den Mut haben, Unternehmer zu sein. Menschen, die sich und andere immer selbst versorgt haben und nun unmittelbar vor dem Aus stehen. So geht es unzähligen Studenten und anderen, die  auf ihre 450€-Jobs angewiesen sind, um zu überleben. Für die kein Kurzarbeitergeld greift und für die Kredite keine Zukunftsperspektive sein können. Sie alle wissen nicht, wie sie ihre Mieten, ihre privaten Krankenversicherungen, Essen für ihre Kinder oder andere Verbindlichkeiten zahlen sollen.Sie alle brauchen Hilfe und zwar: SOFORT! Nicht als Kredit, sondern als Zuschuss für die Umsätze und Einkommen, die innerhalb von Tagen plötzlich weggebrochen sind.Deutschland ist ein reiches Land – Sie reden von Billionenkrediten für die Wirtschaft! Was dem Land aber auch helfen würde, ist die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens von 800-1200€ pro Person für 6 Monate. Schnell, unbürokratisch, zeitlich begrenzt. DAS würde den sozialen Absturz Tausender verhindern und gleichzeitig die Kaufkraft im Land erhalten. Denn das ist das Zweite, was wir brauchen: Menschen, die weiterhin Geld ausgeben!Ich beschränke diese Forderung bewusst nicht auf einzelne Gruppen, denn was das ganze Land jetzt braucht, ist Unterstützung und es ist unser gemeinsames Geld!Eine bessere Möglichkeit, das Konzept Grundeinkommen zu testen gibt es nicht – in der Krise liegt die grösste Chance. ______________________________________________ Unterstützt von:Mein GrundeinkommenExpedition Grundeinkommen

Tonia Merz
469,336 supporters
Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen durch die Coronakrise

Eine wesentliche Aufgabe von Politik ist es, für die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse zu sorgen. Das Prinzip muss uns auch in Zeiten der Corona-Pandemie leiten. Alle bisherigen sozialen und wirtschaftlichen Maßnahmen haben nicht dazu geführt, dass ein Einkommen für alle gesichert ist, weder in der Krise noch außerhalb. Gerade Selbstständige, Künstler*Innen, Kreative oder Veranstaltungstechniker*Innen kommen in der Krise noch mehr unter Druck als andere Berufe. Doch über alle Menschen muss in dieser Ausnahmesituation ein Rettungsschirm gespannt werden, denn wir sind ein reiches Land, das es ich allerdings weder sozial noch kulturell leisten kann, Tausende im Stich zu lassen. Ein Grundeinkommen für alle kann unserem Gemeinwesen hier und jetzt helfen. Die Corona-Krise hat der Grundeinkommensidee neuen Schwung verliehen. Ich unterstütze jede ernsthafte politischen Debatte über das Grundeinkommen – ein bedingungslos gewährtes Einkommen, das allen Menschen die Existenz sichert und die gesellschaftliche Teilhabe auch und gerade in schwierigen Zeiten ermöglicht. Foto: Chris Kühn MdB

2 months ago