Zweite Eissporthalle oder weitere Eissportübungsfläche für Ravensburg !

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.


WIR, DIE UNTERZEICHNERINNEN UND UNTERZEICHNER DIESER PETITION, SPRECHEN UNS  FÜR  DEN BAU EINER ZWEITEN EISSPORTHALLE  ODER ALTERNATIV FÜR EINE WEITERE EISSPORTÜBUNGSFLÄCHE IN RAVENSBURG AUS , statt aus Mitteln des Ravensburger Stadtsäckels den alten Bahnhof abzureißen und einen neuen zu bauen (min. 7 Millionen Euro).

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

eines ist klar und unbestreitbar: Ravensburgs Eisbegeisterte - vom Profi bis zur Schülerin, von der Mutter bis zum Bambino - benötigen dringend eine zweite eingehauste Eisfläche (nach Westen), mit eigener Technik usw. oder aber alternativ zumindest eine  weitere kleinere Eissportübungsfläche (Nordseite) Die bisherige Eissporthalle hat ihre Kapazitätsgrenze längst überschritten, was Streit, Ärger und "Hitze" mit sich bringt.

Natürlich kostet eine zweite komplette Eissporthalle. Möglich wäre dies neben der jetzigen Halle nach Westen (Baumärkte) hin, wobei die Eisfläche hier "nur" kanadische Maße hätte, also etwas kleiner wäre. Eine überdachte und ummantelte Eissportübungsfläche (siehe Update vom 8.5.2019) nach Norden wäre kostengünstiger.

Die Aussage, dafür sei kein Geld vorhanden, stimmt nur dann, wenn die Stadtverwaltung (auf eigene Kosten !!)  das bisherige - vor sieben Jahren  erst sanierte - Bahnhofsbebäude abreißen und ein neues bauen will ("Schwäbische" vom 14. Sept. 2018). Hier würde z. B. ein Neuanstrich oder eine Verklinkerung der zur Innenstadt gewandten Aussenfassade ausreichend sein.

Ich bin in den vergangenen Jahren sehr viel mit dem Zug herumgekommen: Von Sonthofen und Lindau (Bodensee) über Mannheim bis Hamburg, Schleswig und Flensburg (Ostsee-Förde) und auch von Freiburg bis Passau. Fast überall Bahnhöfe, um die es schlechter bestellt ist, als der Ravensburger Bahnhof, die jedoch teilweise saniert, aber eben nicht abgerissen werden. Welcher Normalbürger aus und um Ravensburg, will einen neuen Bahnhof?  Wieviele von den Normalbürgern, Jugenlichen und Kids aus und um Ravensburg aber wollen  eine zweite, über-DACH-te und vernünftige Eisfläche?

Daher starte ich diese Petition!! Die erste Unterschrift kommt von mir, denn auch ich bin für die zweite über-DACH-te Eisfläche bzw. alternativ für eine weitere Eissportübungsfläche und gegen den Abriss und Neubau des Bahnhofs. Übrigens denkt die DB genauso, weshalb sie für ein solches Vorhaben (Abriss und Neubau) keinen einzigen Cent hergibt.   Es ist wieder einmal ein Prestige-Objekt, das die Stadtverwaltung Ravensburg mit ernst zu nehmender Absichtserklärung  durchsetzen will.

Mit bürgerfreundlichen Grüßen,

Stefan Weinert      partei- aber nicht tatenlos