Gegenerklärung zur Lengsfeld-Erklärung 2018

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


Mit wachsender Besorgnis beobachten wir, wie Deutschland durch eine kleine Gruppe von vermeintlich gebildeten Eliten beschädigt wird. Diese Eliten versuchen die Deutungshoheit zu gewinnen, was rechtsstaatliche Ordnung sein soll.


Da nun diese Liste für alle Bürger geöffnet wurde, allerdings nur nebulöse Zahlen veröffentlicht werden, stellen wir uns gegen die Erklärung auf einer offenen Plattform. Wir stehen mit unserem Namen für die freiheitlich demokratische Grundordnung (FDGO), auf der unser Zusammenleben in diesem Staat basiert.


In unserem Deutschland sind alle Menschen dem GG nach gleichwertig. Und gleich willkommen. Wer sich integrieren will, wird begrüßt. Wer lernen will, bekommt Bildung. Wer straffällig wird, wird bestraft.


Wir sind stolz auf unsere Asylgesetzgebung, die Menschen ein angstfreies Leben ermöglicht. Wir sind stolz auf unsere offenen Grenzen, die es Menschen  - auch mit Abscheu vor offenen Grenzen - ermöglicht, hier zu leben.


Wir erklären uns mit den Menschen solidarisch, die gegen den steten Hass auf die Straße gehen. Wir erklären uns mit den Menschen solidarisch, die friedlich dafür demonstrieren, dass wir alle zu Deutschland gehören.

Link zur Lengsfeld-Erklärung

https://www.erklaerung2018.de/

 

 

 



Heute: Petra verlässt sich auf Sie

Petra R. benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Vera Lengsfeld und Freunde: Gegenerklärung zur Lengsfeld-Erklärung 2018”. Jetzt machen Sie Petra und 1.314 Unterstützer/innen mit.