Verifizierter Erfolg
Petition richtet sich an Präses der Behörde für Wissenschaft und Forschung, Zweite Bürgermeisterin der Hansestadt Hamburg Dr. Dorothee Stapelfeldt und an 1 mehr

Uni Hamburg: Lassen Sie uns nicht mit einem unfertigen Uniabschluss zurück. Unsere Zukunft hängt davon ab!

5.067
Unterstützer/innen auf Change.org

Wir sind 97 Hamburger Lehramt-Bachelorabsolventen, die an der Universität Hamburg KEINE Zulassung zum fortführenden Masterstudium erhalten haben.

Unser großes Problem: Ein Lehramts-Bachelorabschluss ist nicht berufsqualifizierend, ohne Masterabschluss und anschließendem Referendariat kann man in Deutschland nicht als Lehrer arbeiten.

WIR MÖCHTEN LEHRER WERDEN!

Ziel dieser Petition ist es, die verantwortlichen Entscheidungsträger dazu zu bewegen, dass jeder der abgelehnten angehenden Lehrer einen Master-Studienplatz an der Universität Hamburg zugesichert bekommt!

Im Wintersemester 2012/13 wurden in Hamburg ca. 30 Lehramt-Masterbewerbungen abgelehnt. Dieses Wintersemester 2013/14 wurden bereits 97 Lehramt-Masterbewerbungen abgelehnt. Im kommenden Wintersemester 2014/15 werden wieder ähnlich viele Lehramts-Bachelorstudierende ihren Bachelorabschluss an der Universität Hamburg machen. Im nächsten Jahr werden sich zu deren Masterplatzbewerbungen ebenfalls etliche Bewerbungen der dieses und letztes Jahr abgelehnten Studierenden summieren.

Bei gleichbleibender Hochschulpolitik des Hamburger Senats wird sich die Situation von Jahr zu Jahr verschärfen!

Bereits die jetzige Situation ist nicht mehr hinnehmbar! Die Universität hat die zusätzlichen erforderlichen Mittel bereits auf 1,3 Mio. € geschätzt (bei einem Gesamtetat von ca. 300 Mio. €).

Bitte unterschreiben Sie diese Petition und fordern Sie Dr. Dorothee Stapelfeldt mit uns auf: Wir angehenden Lehrer brauchen einen Master-Studienplatz!

Teilen Sie die Petition mit Freunden und Bekannten!

---

Links zur aktuellen Berichterstattung in den Medien:

DRadio-Wissen, 18.09.2013

Hamburger Abendblatt, 14.09.2013

Deutschlandradio Kultur, 13.09.2013

Taz, 12.09.2013

Hamburger Abendblatt, 11.09.2013

Hamburg Journal, 09.09.2013

Hamburger Abendblatt, 05.09.2013

Die Welt Kompakt, 05.09.2013

Zeit Online, 06.09.2013

bildungsklick, 03.09.2013

CampusGrün Hamburg

---

Hinweis: Der obenstehende Text ist eine überarbeitete Version unserer Petitionsbeschreibung, die erste Version befindet sich hier.

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Präses der Behörde für Wissenschaft und Forschung, Zweite Bürgermeisterin der Hansestadt Hamburg
    Dr. Dorothee Stapelfeldt
  • Vizepräsident der Universität Hamburg
    Prof. Dr. Holger Fischer


    Jan Waldmann startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und die Petition wurde mit 5.067 Unterschriften gewonnen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Jan verlässt sich auf Sie

    Jan Waldmann benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Uni Hamburg: Lassen Sie uns nicht mit einem unfertigen Uniabschluss zurück. Unsere Zukunft hängt davon ab!”. Jetzt machen Sie Jan und 5.066 Unterstützer/innen mit.