Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2017 Angela Merkel (CDU) und an 1 mehr

Eskalation stoppen! Keine Soldaten und Waffen in die Ukraine! Nein zum Krieg!

1.121
Unterstützer/innen auf Change.org

Wir sehen die fortschreitende Eskalation des Konflikts in der Ukraine mit großer Sorge. Wir sind davon überzeugt, dass sich der Konflikt nicht militärisch lösen lässt. Krieg zerstört die Lebensgrundlage der Menschen. Krieg verursacht Leid, Tod und Elend. Krieg ist ein Verbrechen und nicht kalkulierbar! Die Eskalation muss gestoppt werden, um einen drohenden Flächenbrand in Europa zu verhindern!

Frieden und gemeinsame Sicherheit in Europa ist nur mit und nicht gegen Russland möglich. Nicht Konfrontation, sondern Dialog, Verständigung und Interessenausgleich muss das Gebot der Stunde sein. Schuldzuschreibungen, Drohungen und Sanktionen führen nicht zur Lösung sondern zur Verschärfung des Konflikts. Wir brauchen eine neue Politik im Geiste der Entspannung und Völkerverständigung!

Wir sagen:

  • NEIN zu Waffenlieferungen und zur Entsendung von Soldaten in die Ukraine!
  • NEIN zur Errichtung und den Ausbau von NATO-Militärstützpunkten in Osteuropa!
  • NEIN zur Aufstellung einer „schnellen Eingreiftruppe“ der NATO!
  • NEIN zur Modernisierung der in Deutschland stationierten Atomwaffen!

Wir appellieren an die Bundesregierung und an die Abgeordneten des deutschen Bundestages:

  • Setzen Sie sich für eine politische Lösung des Konflikts ein!
  • Setzen Sie sich für Abrüstung und einen Abzug der in Deutschland stationierten Atomwaffen ein!
  • Setzen Sie sich für eine Aufhebung der Strafmaßnahmen gegen Russland ein!
  • Setzen Sie sich für eine Konfliktbearbeitung im Rahmen einer ständigen europäischen Friedenskonferenz unter Einbeziehung der USA und Russlands ein!

Ich unterstütze den Appell mit meiner Unterschrift.

Eine Aktion der Friedensinitiative Bad Tölz-Wolfratshausen. Mehr Infos zu dieser Aktion: www.friedensini.de

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2017
    Angela Merkel (CDU)
  • Bundeskanzleramt
    Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel


    Andreas Wagner startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 1.121 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Andreas verlässt sich auf Sie

    Andreas Wagner benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Ukraine-Konflikt: Für eine Politik im Geiste der Völkerverständigung!”. Jetzt machen Sie Andreas und 1.120 Unterstützer/innen mit.