Schaffen sie jetzt Luftfilteranlagen für Schulen/Kitas an um unsere Kinder zu schützen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.


Unsere Kinder, sowie die Lehrer/Erzieher, sind in den Schulen und Kitas der Corona-Pandemie und dem Infektionsgeschehen schutzlos ausgeliefert.

Die bisherigen Maßnahmen wie regelmäßiges Lüften und Einhalten der Hygieneregeln sind nicht ausreichend und teilweise unpraktikabel.

Es bedarf endlich angemessener Konzepte.

Aktuelle Studien zeigen eine deutliche Reduktion von Aerosolen durch handelsübliche Luftreiniger.

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.10.02.20205633v2

Institute for Atmospheric and Environmental Sciences
Goethe University Frankfurt am Main
Autor : Prof. Dr. Joachim Curtius

Seine Forschungsschwerpunkte:
Aerosolpartikel, Aerosolnukleation und Aerosol-Vorläufergase, atmosphärische Ionen und Ionen-Cluster, Eiskeime, chemische Aerosolzusammensetzung, Spurengase, Aerosol-Wolken-Wechselwirkung, Flugzeugemissionen, Einflüsse von Aerosolpartikeln auf das Klima

Handeln Sie und stellen Sie ein Budget für die Anschaffung solcher Geräte für die Gemeinschaftseinrichtungen bereit ! 

In Bayern wurden zu diesem Zweck 50 Mio Euro bereitgestellt. Auch in NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz gibt es mittlerweile ähnliche Programme. Insgesamt bieten aktuell vier von 16 Bundesländern ihren Schulen  finanzielle Unterstützung für mobile Filteranlagen an.

Hamburg sollte diesem Beispiel folgen! Jetzt!