Verifizierter Erfolg

Harvey Weinstein von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausschließen

Diese Petition war mit 145.409 Unterstützer/innen erfolgreich!


DE / EN

"Harvey Weinstein is a sexual predator who has used his clout, his power, and his wealth to abuse women for decades." - National Organisation For Women, UK

In der vergangenen Woche wurde weit berichtet, dass der Filmproduzent Harvey Weinstein angeblich seine Macht und sein Reichtum genutzt hat, um Frauen jahrzehntelang auszubeuten und zu misshandeln.

Ich bin Filmemacher und lehre Film- und Medienwissenschaften. Als Insider der Filmindustrie, weiß ich, dass Weinsteins Ruf berüchtigt war. Aber niemand sprach sich öffentlich gegen ihn aus, weil man zu viel Angst vor ihm hatte. Die Filmindustrie hat sich vielen Fragen zu stellen und muss die Verantwortung für die Kultur des sexuellen Missbrauchs übernehmen, die mittlerweile zur akzeptierten Norm geworden ist.

Darum fordere ich mit dieser Kampagne, dass Harvey Weinstein von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences lebenslang ausgeschlossen wird.

Dies sorgt zum einen dafür, dass Weinstein in Zukunft nicht mehr an der jährlichen Oscars-Zeremonie teilnehmen und für Oscar-Kandidaten stimmen darf und zum anderen wird es seine Macht schwächen, die er aufgebaut hat, um sich so unbesiegbar zu machen. Es ist Zeit für Organisationen wie „The Academy“ sich gegen Weinsteins Verhalten zu stellen und ein Beispiel für andere zu setzen.

UPDATE: @TheAcademy hat die Behauptungen gegen Weinstein zurückgewiesen und ein Notfall-Treffen für Samstag einberufen, um die Situation zu besprechen.

@TheAcademy muss BAFTA folgen und Weinsteins Mitgliedschaft beenden.



Heute: Kellen verlässt sich auf Sie

Kellen Phillips benötigt Ihre Hilfe zur Petition „@TheAcademy: Harvey Weinstein von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausschließen”. Jetzt machen Sie Kellen und 145.408 Unterstützer/innen mit.