Die Jugend in die Mitte der Gesellschaft bringen! Juz in die alte Stadtbücherei verlegen!

0 have signed. Let’s get to 1,000!


INSTAGRAM:
https://www.instagram.com/initiative.kant10/

 

Worum geht es uns?

Wir, die Jugendlichen der Stadt Kornwestheim, fordern einen gut erreichbaren Aufenthaltsort, den wir während unserer Mittagspause und in
unserer Freizeit nutzen können, um dort gemeinsam und schulübergreifend unsere Freizeit zu gestalten. An die alte Stadtbücherei (Kantstraße 10)
haben viele von uns tolle Erinnerungen aus unserer Kindheit. Sie liegt sehr zentral in der Mitte der drei großen weiterführenden Schulen.
Momentan ist es ein Gebäude, das leer steht, und in Zukunft wird es der Stadtverwaltung nur als Lagerort für alte Museumsstücke dienen.
Stattdessen möchten wir dort gerne einen Aufenthaltsraum für alle Jugendliche der Stadt Kornwestheim schaffen. Denn wir finden, dass das
aktuelle Jugendzentrum in der Stuttgarter Straße zu weit außerhalb liegt und zu schwer zu erreichen ist. Die Kornwestheimer Jugend soll in der
Mitte der Gesellschaft ankommen! Daher setzen wir uns dafür ein, dass das Jugendzentrum in die alte Stadtbücherei zieht und dass dort ein
ergänzendes Jugendcafé eingerichtet wird.

Was wären die Vorteile in der alten Stadtbücherei (Kantstraße 10)?

- Zentrale Lage à gut erreichbares Jugendhaus in Schulnähe

- Bessere Busanbindungen und hellere Beleuchtung in den Abendstunden

- Für alle gut erreichbar, unabhängig davon, wo sie wohnen

- Höhere Besucherzahlen

- Auch während der Mittagspausen nutzbar

- Möglichkeit, um Schüler/innen anderer Schulen kennenzulernen und in Austausch zu kommen

- Kulturtreff mitten im Zentrum und in einem repräsentativen
Gebäude

- Ort an dem jede/r willkommen ist

- Ort für die Freizeit und um Freunde zu treffen

- Größere Sicherheit für die Kinder aufgrund besserer Erreichbarkeit

- Anlaufstelle bei Beratungsfragen

- Überschulische Projekte

- Die Jugend kommt sinnbildlich in der Mitte der Gesellschaft an

- Entlastung des Ks und der neuen Stadtbücherei während der Mittagspause

- Neue Kooperationsmöglichkeiten zwischen JUZ,
den Schulen, dem K, Musikschule, Stadtbücherei möglich

- Vielfältiges Kulturprogramm für die Jugend

- Kooperationen mit Künstlern

- Eine echte Alternative zum Gang zum REWE/Mensa

- Professionelle Betreuung durch Sozialarbeiter/innen

- Räumlichkeiten können auch für schulische Zwecke und von Vereinen genutzt werden

- uvm.

 

Was passiert mit Deiner Unterschrift?

Mit Deiner Unterschrift forderst Du die Stadt Kornwestheim auf, die seit 2013 überwiegend leerstehende ehemalige Stadtbücherei in der Kantstr. 10 künftig als Jugendzentrum mit einem Jugendcafe zu nutzen.
Durch die zentrale Lage entsteht eine echte "Begegnungsstätte der kurzen Wege" für Jugendliche aus unterschiedlichen Schulen und Berufen. Die vorgesehene Einlagerung der stadtgeschichtlichen Sammlung soll
im jetzigen Jugendzentrum am Stadtrand Stuttgarter Str. 207 und / oder bei einer spezialisierten Spedition erfolgen. Mit der Nutzung der städtischen Immobilie Kantstr. 10 als Lagerhaus bist Du nicht einverstanden.