Machen Sie den Mainkai Frankfurt auch nach dem 1. September 2020 autofrei!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 7.500.


Wünschen Sie sich auch ein nördliches Mainufer, an dem man Luft und Platz hat, um mal so richtig durchzuatmen? Wollen Sie auch einen Mainkai, der frei von Autos, Lärm, Gestank und Abgasen ist? An dem Sie deshalb gerne ungestört spazieren, flanieren oder einfach im Grünen sitzen und mit Blick aufs Wasser die Seele baumeln lassen können? Einen Mainkai mit Cafés, Sportmöglichkeiten und attraktiven Veranstaltungen, an dem Platz für alle Menschen in Frankfurt ist, die sich von der Hektik des Alltags erholen und das Leben genießen wollen?

Dann Unterstützen Sie diese Petition an die Stadtverordnetenversammlung Frankfurt am Main! Es geht darum, mehr Lebensqualität für alle Menschen in Frankfurt zu schaffen! Niemand will, dass auf der Zeil oder auf der Fressgass oder Hauptwache wieder Autos fahren. 

Wer momentan auf den Mainkai am nördlichen Mainufer Frankfurts blickt, sieht, wie sich die Menschen die schöne Uferpromenade zwischen Alter Brücke und Untermainbrücke jeden Tag Stück für Stück zurück erobern. Sie entdecken das riesige Potential des nördlichen Mainufers für mehr Lebensqualität und für ein besseres Leben in unserer Stadt - erst recht in Zeiten von Corona! Jeden Tag werden weitere Ideen entwickelt und umgesetzt, um den Mainkai attraktiver zu machen. Für Jung und Alt, Singles und Familien, Kinder, Schüler, Studenten und Senioren. Für alle Menschen in unserer Stadt. Möglich wurde dies, weil das Stadtparlament im Jahr 2019 nach langer Zeit endlich beschlossen hat, die nördliche Uferpromenade am Mainkai für ein Jahr bis zum 31. August 2020 versuchsweise zu sperren. Damit hat sie eine tiefe Sehnsucht nach einem besseren "Leben am Wasser" erfüllt, für das sich viele Bürgerinnen und Bürger seit über 40 Jahren immer wieder eingesetzt haben. Damit der Mainkai dauerhaft - auch ab dem 1. September 2020 - autofrei bleibt, muss die Stadtverordnetenversammlung dies nochmal neu beschließen. Dies ist - nicht zuletzt wegen der Corona-Krise, die bis auf Weiteres kaum repräsentative Verkehrszählungen erlaubt - gefährdet. Deshalb: Hilf auch Du mit Deiner Stimme, dass die Jahrhundertchance genutzt wird, den Mainkai dauerhaft autofrei zu machen und dadurch mehr Lebensqualität am Mainufer zu schaffen!