Erfolg

Landschaftsschutzgebiet im Nürnberger Westen erhalten!

Diese Petition war mit 1.165 Unterstützer*innen erfolgreich!


Das Landschaftsschutzgebiet Nürnberger Pegnitztal West ist ein Naherholungsgebiet für alle. Es wird von Spaziergängern, Joggern, Radfahrern, Skateboardfahrern und Müssiggängern gleichermassen genutzt. Es ist Rückzugsgebiet für Vögel und Tiere. Es ist, im Gegenzug zur Nürnberger Altstadt, ein Ort an dem die Pegnitz noch nicht kanalisiert ist.

Der Spaziergänger, Jogger und Radfahrer bewegt sich durch ein relativ naturnahes  Stück Natur. Es gibt schöne Stellen an denen man ruhig am Pegnitzufer sitzen und Flusslauf und Vögel beobachten und die Vegetation betrachten kann.

Wie das mit der geplanten Surfwelle einmal aussehen soll, könnt ihr in der visualisierung, die in der Nürnberger Nachrichten online abgebildet ist, unter diesem link sehen: https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/neuer-schwung-fur-nurnbergs-surfer-welle-an-der-pegnitz-1.9047921

Das Landschaftsschutzgebiet Nürnberger Pegnitztal West dient bereits jetzt sehr vielen Bürgern der Naherholung. Jeder kann dort naturnah im Grünen und direkt am oder im Fluss seine Freizeit verbringen, dazu braucht es keine künstliche Betonrinne mit Sitzterassen und Parkplatz. Das für die Surfwelle westlich des "Fuchsloches" vorgesehene Gebiet ist auch ein Stadt naher Rückzugsort für Vögel und Tiere.

Das Pegnitztal Nürnberg Ost wurde unter Naturschutz gestellt, das Pegnitztal Nürnberg West soll jetzt mit Beton verschandelt werden?

Die Stadt Nürnberg will nun das 1,5 Mio teurere Projekt mit Mitteln aus der Sportkommsion mit 650.000 Eur förderen, weil es ihrer Idee von "Stadt am Fluss" entspricht und weil es eine Touristenattraktion werden soll.

Im Gegensatz zur Münchner Eisbachwelle liegt das Gebiet aber nicht in der Stadtmitte und an den Fluss kommt man auch und gerade ohne Betonrinne.

Für die Bezuschussung soll sogar seitens der Stadt bei den Förderregularien für Sportvereine, denen alle anderen Antragsteller unterliegen, eine Ausnahme gemacht werden (siehe Artikel in der Nürnberger Nachrichten unter dem Link oben)

Der Stadtrat der Stadt Nürnberg kann jetzt verhindern, dass im Landschaftsschutzgebiet Nürnberger Pegnitztal West für wenige exklusive Surfer eine Betonrinne mit Surfwelle nebst Parkplätzen gebaut wird indem er erstens seinen geplanten Zuschuss für dieses Projekt einstellt und zweitens keine genehmigung für den Bau erteilt.

Erhaltet das Landschaftsschutzgebiet Nürnberger Pegnitztal West für Alle und unterschreibt jetzt. Danke!



Heute: Karsten verlässt sich auf Sie

Karsten Neumann benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Stadtrat von Nürnberg: Landschaftsschutzgebiet im Nürnberger Westen erhalten!”. Jetzt machen Sie Karsten und 1.164 Unterstützer*innen mit.