Petition geschlossen.

Unterstützen Sie den Tierheimbau in Potsdam durch den hiesigen Tierschutzverein und geben Sie die Spendengelder der Potsdamer Bürger für den Bau eines Tierheimes für Potsdam frei!

Diese Petition hat 5.662 Unterschriften erreicht


Seit Jahren ist das Votum der Potsdamer für ein eigenes Tierheim in Potsdam eindeutig: Die jedes Jahr öffentlich stattfindenden Abstimmungen über die Verwendung des jährlichen Bürgerhaushaltes haben über mehrere Jahre hinweg gezeigt, dass der Wunsch nach einem dringend in Potsdam benötigten Tierheims eines der größten Anliegen der Potsdamer Bevölkerung ist. Nicht ohne Grund wurde der Bürgerhaushalt von den Befürwortern des Tierheims mehrere Male mit Abstand gewonnen.

Leider wird der Bau des Tierheims von der zuständigen Stadtverwaltungsbeigeordneten mit allen Mitteln torpediert. Ihr letzter Clou war es, die von den Potsdamer Bürgern für ein Potsdamer Tierheim gespendeten Gelder einzubehalten und nicht für den Tierheimbau zur Verfügung zu stellen. Sie begründete die Zurückhaltung der Spenden, für deren Verwaltung im Sinne der Spender sie treuhänderisch verantwortlich zeichnet, damit, dass eine Zweckbindung für die Fundtierbetreuung bestehe, wohlwissend, dass ohne den Bau des Tierheims, dies in Potsdam gar nicht realisiert werden kann.

Auch der Kauf des für ein Potsdamer Tierheim ideal gelegenen Sago-Geländes durch den Tierschutzverein Potsdam steht durch Fehler seitens der Stadtverwaltung wieder auf der Kippe. Diese Fehler könnten von der Stadt Potsdam geheilt werden. Passiert ist bis jetzt aber noch nichts.

Nichtsdestotrotz arbeiten bereits jedes Wochenende viele Freiwillige unter Anleitung des Potsdamer Tierschutzvereins auf dem Gelände an der Michendorfer Chaussee, um wenigstens erste Aufräum-und Sicherungungsarbeiten durchzuführen. Vom zuständigen Dezernat der Stadt Potsdam kam und kommt bis jetzt nichts, als weitere Steine, die dem Verein in den Weg gelegt werden.

Dies muss sich ändern! Die besagten Spendengelder sowie die Gelder aus dem Bürgerhaushalt müssen endlich so eingesetzt werden, wie der breite Wille der Bevölkerung es zum Ausdruck gebracht hat!



Heute: Bea verlässt sich auf Sie

Bea Schindler benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Stadt Potsdam: Geben Sie die Spendengelder für den Bau eines Tierheims frei und unterstützen Sie den Bau!”. Jetzt machen Sie Bea und 5.661 Unterstützer*innen mit.