Petition Closed

Hören Sie sofort mit diesen Tierquälereien auf!

Am 28.07.2013 erreichten uns drei Fotos, die die Kirche am Beethovenplatz in Frankfurt zeigen. Es ist eine Öffnung/Fenster zu erkennen, die mit einem Netz verschlossen wurde, bevor sich die offenbar im Inneren des Gebäudes befindlichen Tiere in die Freiheit hätten retten können.

Da das Netz den Ausweg verschloss, verendeten die Tiere qualvoll, sind verhungert und verdurstet, nachdem sie viele verzweifelte Versuche unternommen haben müssen in die Freiheit zu gelangen.

Am 30.07.2013 haben wir uns mit eigenen Augen von den schrecklichen Bildern überzeugt und können sie bestätigen. Hier liegt ganz klar ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vor!

Unsere Bemühungen mit einem Verantwortlichen vor Ort in Kontakt zu treten scheiterten bisher. Allerdings konnten wir die Kirche über die Missstände dort informieren und haben am 04.08.2013 eine Nachricht für die Verantwortlichen hinterlassen.

Am 11.08.2013 nimmt das Drama seinen weiteren Lauf. Die beiden toten Tauben (Fotos 28.07.2013) waren bereits entfernt worden. Jetzt befindet sich wieder eine tote Taube (Foto 11.08.2013) im Netz. Schon wieder ist dort ein Tier zu Tode gekommen und das, obwohl den Verantwortlichen die Todesfalle Netz bekannt ist.

This petition was delivered to:
  • Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main Vorstandsbüro
    Sigrid Häcker
  • Ökumenisches Zentrum
    Christuskirche, Beethovenplatz Frankfurt
  • Evangelisches Dekanat
    Frankfurt am Main Mitte-Ost
  • Evangelischer Regionalverband
    Frankfurt am Main
  • Evangelische Propstei
    Rhein-Main


Stadttaubenprojekt Frankfurt e. V. started this petition with a single signature, and now has 3,537 supporters. Start a petition today to change something you care about.