Plant die CDU die Zensur vor Wahlen? Jetzt Zeichen setzen, um Rezo zu unterstützen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.


Die Vorsitzende der CDU AKK denkt darüber nach, Wahlempfehlungen im Internet vor Wahlen zu zensieren.

Ist das der richtige Schritt mit Kritik umzugehen? Wir denken nicht und wollen diesen Gedanken gar nicht erst Realität werden lassen.

Wir geben dem neu gewählten Europäischen Parlament eine klare Botschaft mit auf den Weg: Es ist Zeit zu handeln! Kümmert euch um die Probleme unserer Zeit anstatt diejenigen zu zensieren, die auf Fehler in der Politik aufmerksam machen.

Die Zeit läuft uns davon und wir können nicht wieder 5 Jahre warten bis wir endlich Personen wählen können, die auch handeln. Also Schluss mit dem Geschwafel, Ärmel hochkrempeln und anpacken. 

Wir unterstützen den YouTuber Rezo und seinen Aufruf. 

Unser Ziel ist es, dass 500.000 Menschen diese Petition unterzeichnen und dem Parlament eine unmissverständliche Botschaft damit ausrichten. Mit Deiner Unterschrift wollen wir den öffentlichen Druck auf die neuen Parlamentsmitglieder erhöhen und zeigen, dass es hier nicht um eine Einzelmeinung geht, sondern um die Lösungen drängender Probleme unserer Zukunft.

Die Überlegungen der CDU Vorsitzenden zur Zensur vor Wahlen: https://www.stern.de/politik/ausland/europawahl--akk-will-regeln-fuer-meinungsaeusserungen-diskutieren-8727868.html

Hier der Link zu Rezo´s Video: https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ&feature=youtu.be

Und die Quellen die er verwendet hat: https://docs.google.com/document/d/1C0lRRQtyVAyYfn3hh9SDzTbjrtPhNlewVUPOL_WCBOs/preview