Sportabi 2020 für Hamburg muss stattfinden

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 2.500.


Nach der Verkündung, dass das praktische Sportabitur nicht stattfinden wird haben wir Ihnen im folgenden aufgelistet aus welchen Gründen wir die bisherige Regelung der Situation nicht als optimal und gerecht ansehen:

  1. Mit der Wahl des Sportabiturs hat man sich auch für das Mathe Abitur entscheiden müssen. Mathe ist bekanntermaßen nicht das einfachste und beliebteste Fach und wäre nicht so häufig angewählt worden (wie mit Sport).
  2. Die Wahl des Profils ist mit der Planung gefallen, dass man ein Sportabitur macht. Das bedeutet auch, dass in den letzten zwei Jahren häufig mit dem Schwerpunkt auf Sport am Unterricht teilgenommen wurde und dementsprechend die Semesterergebnisse ausfallen.
  3. Das gewählte Ersatzfach (wahrscheinlich bei den meisten Biologie) würde jetzt doppelt gewertet werde. Mit dieser Gewichtung verändert sich der eigene NC und wird in wahrscheinlich allen Fällen dadurch schlechter werden.
  4. Das Sportabitur ist auch Zukunftsentscheidend, denn an einigen Universitäten oder in Ausbildungen ist ein Sportabitur notwendig um angenommen zu werden.
  5. Es sind keine fairen Bedingungen, weil man sich auf eine Klausur mehr vorbereiten muss als alle anderen, wenn man Sport als Möglichkeit beibehalten möchte. Die zweite Option ist also zu unserem Nachteil.
  6. Der Unterricht wurde schon so gestaltet das man sich in den letzten Zügen von S4 auf das Prüfungsfach vorbereiten kann und das nicht gewählte Profil- und Prüfungsfach „vernachlässigt“ wurde.

Wir finden, dass die neue Entscheidung uns Sportabiturienten*innen die Chance auf ein gutes bis sehr gutes Abitur verweigert wird und keine Chancengleichheit zwischen uns und den anderen Abiturienten*innen besteht.
 
Für folgende Lösungen sprechen wir uns aus:

  • Die Noten aus den Semestern der jeweiligen Sportarten werden gewertet. Denn es können ja nur Sportarten im Abitur geprüft werden die im Unterricht durchgeführt wurden.
  • Der Durchschnitt der Praxisnote aus allen vier Semestern wird als Sportnote gewertet.
  • Nur die Sporttheorieklausur aus dem Abitur wird als gesamte Sportabitur Note gewertet.