Petition richtet sich an Bürgervorsteherin Ingrid Altner an die Stadtvertretung Bad Segeberg und an 1 mehr

Otto Flaths Erbe - "für einen fairen Umgang mit Kunst+Kultur" in Bad Segeberg

0

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.

Lt Expertenmeinung gehört Otto Flath zu einem der bedeutendsten christlichen Bildhauer Norddeutschlands. Dennoch soll in Bad Segeberg das an die Stadt vererbte Anwesen von Otto Flath verkauft und seine Kunsthalle abgerissen werden. Seine Kunstwerke sollen ausgelagert, verkauft oder "verbrannt" werden. Dabei ist die Stadt lt Satzung der Flath-Stiftung (Ortsrecht) zum Betrieb und zur Pflege seines Nachlasses verpflichtet. Ziel der Petition ist daher,
1. Einhaltung von gültigem Ortsrecht,
2. Zeit für Alternativen,
3. Verkauf des Anwesens nur mit genehmigtem Konzept zum Erhalt des künstlerischen Erbes von Otto Flath.

Diese Petition wird versendet an:
  • Bürgervorsteherin Ingrid Altner
    an die Stadtvertretung Bad Segeberg
  • Petitionsausschuss zH. Martina Waack
    an den Landtag-SH


    MaMa (Margarete Maria) Bonin startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 313 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: MaMa (Margarete Maria) verlässt sich auf Sie

    MaMa (Margarete Maria) Bonin benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Otto Flaths Erbe - "für einen fairen Umgang mit Kunst+Kultur" in Bad Segeberg”. Jetzt machen Sie MaMa (Margarete Maria) und 312 Unterstützer/innen mit.