Decision Maker Response

Dr. Dietmar Bartsch’s response

Jul 15, 2021 — Gute Arbeit und Einkommen, von dem man leben kann, müssen auch für Menschen mit Behinderung gelten. Das schließt die Beschäftigten in Werkstätten ein! Wir brauchen einen inklusiven Arbeitsmarkt.

Inklusionsunternehmen mit sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen wollen wir deutlich stärker fördern und ausweiten. Werkstätten für behinderte Menschen wollen wir Schritt für Schritt überflüssig machen – mithilfe von sofort durchsetzbaren Ausstiegsstrategien und Zeitplänen sowie durch Anreize für die Beschäftigung bei öffentlichen und privaten Arbeitgebern im allgemeinen Arbeitsmarkt.

Dabei wollen wir sicherstellen, dass Menschen mit Behinderungen keine Minderung ihres sozialen Schutzes bzw. der Alterssicherung erfahren, die gegenwärtig an die Werkstätten für behinderte Menschen geknüpft sind. Als einen Zwischenschritt für Beschäftigte der Werkstätten für behinderte Menschen betrachten wir die sofortige Einführung des Tarif- bzw. des gesetzlichen Mindestlohnes.

Foto: DBT/Inga Haar