"Nein" zum Neubau der B 181n zwischen Merseburg/Leuna und Günthersdorf – teuer, unnötig und naturzerstörend

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


  • die versprochene verkehrliche Entlastung der Gemeinden ist aufgrund der Trassenführung der B181n äußerst zweifelhaft – die alte B 181 wird weiter genutzt, Günthersdorf erlebt den Verkehrskollaps, Kreypau und Trebnitz werden verlärmt
  • der Neubau der B 181n ist aufgrund der vielen Brückenbauwerke extrem teuer
  • die B 181n bedeutet eine starke Neuzerschneidung unserer Heimat mit der Saaleaue, dem Elster-Saale-Kanal und dem Kiesgrubengebiet Wallendorf/ Schladebach
  • die B181n bedeutet große Flächenverluste für die Landwirtschaft auf bestem Boden, auch durch neue Wirtschaftswege und Ausgleichsmaßnahmen
  • die Erfahrung zeigt: wird eine Umgehungsstraße gebaut, sterben die Bäckereien, Lebensmittelhändler, Fleischereien und Gaststätten; stattdessen erfolgt die weitere Stärkung der Einkaufszentren auf der grünen Wiese
  • die Trasse zerschneidet, beeinträchtigt und zerstört mehrere Schutzgebiete des europäischen Schutzgebietssystems NATURA 2000 sowie zwei Landschaftsschutzgebiete mit ihren wertvollen Pflanzengesellschaften und Lebensräumen streng geschützter Vögel, Fledermäuse, Lurche und Kriechtiere

Die Unterzeichner der Petition fordern von der Landesregierung Sachsen-Anhalts daher die Einstellung der Planung der B 181n!

Die Unterzeichner fordern stattdessen die alternative Verwendung der Gelder für

  • die Stärkung des ÖPNV,
  • die Förderung von Fahrradwegen und Maßnahmen der Verkehrsberuhigung,
  • die Verbesserung des Habitatverbundes entlang der alten B 181 und
  • den Einwohnerschutz in den Anliegerkommunen (bspw. durch Schallschutzmaßnahmen und die Sperrung der B 181 für den LKW-Transit-Verkehr) 

Die Petition wird unterstützt von

Agrargenossenschaft Bad Dürrenberg e.G.
NABU Regionalverband Merseburg-Querfurt e.V.
Agrargenossenschaft e.G. "Untere Aue" Kötschlitz
Forstservice Lankers
Kultur-Heimatverein Wüsteneutzsch e.V.
nahkauf Zöschen
Landwirtschaftsbetrieb Christian Schaaf



Heute: Christian verlässt sich auf Sie

Christian Schaaf benötigt Ihre Hilfe zur Petition „"Nein" zum Neubau der B 181n zwischen Merseburg/Leuna und Günthersdorf– teuer, unnötig und naturzerstörend”. Jetzt machen Sie Christian und 44 Unterstützer/innen mit.