Pflicht zur Übernahme-Garantie nach der Ausbildung!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Liebe Leser/innen,

wir als junge Auszubildende sehen unser Problem darin, dass unser Ausbildungsbetrieb nicht verpflichtet ist uns nach der Lehre zu übernehmen. Wir sind der Meinung, dass wir uns in drei Jahren mehr darauf fixiert haben viele Aufgaben zu erlernen und noch keine ausreichende Erfahrung gesammelt haben, um uns jetzt direkt an neue Abläufe in einem neuen Betrieb um zu gewöhnen. Nach der Ausbildung sollte es mindestens für drei Jahre eine Übernahme-Garantie geben. Wenn sich Ausbildungsbetriebe nicht daran halten, sollte Ihnen die Befugnis entzogen werden auszubilden. Uns geht es einfach darum, dass so junge Leute wie wir eine Sicherheit haben. Nach der Ausbildung ist es etwas schwieriger eine feste Stelle zu finden auf Grund der wenigen Erfahrungen die wir in der Ausbildung gesammelt haben. Trotz der Gewissheit, dass man eine Übernahme-Garantie hat, sollten sich die Auszubildenden stets gut benehmen und um diese Garantie trotzdem bemühen auch wenn man diese Beispielsweise nicht annehmen wird. Unserer Meinung nach sollte die Übernahme-Garantie mit einem gültigen Arbeitsvertrag abgeschlossen werden, sonst ist keiner daran gebunden und wir haben weiterhin keine Sicherheit. Klar gibt es schon Betriebe die das machen, aber leider noch nicht alle deshalb möchten wir das zu einer Pflicht machen. Das Ziel unserer Petition ist zwar, dass der Ausbilder dazu verpflichtet ist uns nach der Ausbildung für weitere drei Jahre zu übernehmen, wir jedoch können für uns selbst entscheiden, ob wir schon bereit sind uns weiter zu orientieren oder ob wir noch weiter Berufserfahrung in dem von uns vertrauten Betrieb sammeln wollen.

Wir hoffen wir konnten Sie inspirieren und freuen uns über Ihre Unterstützung!



Heute: Karolina verlässt sich auf Sie

Karolina Sadowska benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Martin Wans: Pflicht zur Übernahme-Garantie nach der Ausbildung!”. Jetzt machen Sie Karolina und 43 Unterstützer/innen mit.