Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und an 2 mehr

Kindertagespflege ist kein Hobby!

44.190
Unterstützer/innen auf Change.org

Wir sagen es reicht!

Wir fordern eine leistungsgerechte Vergütung, deutschlandweite gleiche Bedingungen und die Anerkennung als Berufsbild!

  1. Die Kindertagespflege muss als eigenständiges Berufsbild anerkannt werden. Wir sind pädagogische Fachkräfte, die mit allen Risiken, Vor- und Nachteilen der Selbstständigkeit arbeiten.
  2. Wir arbeiten pädagogisch, familiennah, mit kindgerechten Kleingruppen, wirtschaftlich, organisatorisch, Familien begleitend und beratend. Alle diese Bereiche bedürfen der Anerkennung und Wertschätzung. Unsere Arbeit ist wichtig, qualifiziert, kompetent und ganz sicher kein Hobby.
  3. Diese Arbeit bedarf einer Wertschätzung, die sich in einer leistungsgerechten Vergütung widerspiegeln muss und nicht in einem "Anerkennungsbetrag". Wir sind mehr wert!
  4. Eine leistungsgerechte Vergütung muss derart gestaltet werden, dass die Kindertagespflege für alle Eltern leistbar ist. Sozial gestaffelte und gerechte Elternbeiträge analog zu den Gebühren für einen vergleichbaren Platz in einer Kindertagesstätte sind daher unabdingbar!
  5. Zu einer leistungsgerechten Vergütung gehört auch die finanzielle Gestaltung der Ausfalltage und der betreuungsfreien Zeit. Krankheit darf kein Luxusgut sein, Erholungsphasen müssen möglich sein.
  6. Kindertagespflege soll laut SGB VIII gleichrangig mit den institutionellen Betreuungsformen sein.
  7. Gleichrangig bedeutet: Zuverlässig! Das funktioniert nur mit Vertretungskonzepten, die nicht zu Lasten der Eltern, der Tagespflegepersonen und vor allem nicht zu Lasten der Kinder gehen. Die Verantwortung und Durchführung obliegt alleine den Jugendämtern.

Das SGB VIII wird reformiert, wir werden daran teilhaben! Wollt ihr dieses erreichen, dann unterstützt unsere Petition und unterzeichnet!

Unsere Forderungen und Forumulierungen für das SGB VIII finden Sie hier:

http://www.kindertagespflege-heute.de/2016/09/kindertagespflege-ist-kein-hobby/

Verantwortlich: Jennifer Hartmann für Deutschlands Tagesmütter und -väter in Zusammenarbeit mit Antje Radloff und Karin Kesten

 

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Bundesfamilienministerin
    Manuela Schwesig
  • Mitglieder des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Vorsitzender des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Paul Lehrieder


    Jennifer Hartmann startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 44.190 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Jennifer verlässt sich auf Sie

    Jennifer Hartmann benötigt Ihre Hilfe zur Petition „.@ManuelaSchwesig: Kindertagespflege ist kein Hobby!”. Jetzt machen Sie Jennifer und 44.189 Unterstützer/innen mit.