Petition update

#IPReG im Eilverfahren: Bundesrat schließt morgen Beratungen ab & ignoriert Sorgen Betroffener!

ALS-mobil e.V.

Mar 26, 2020 — 

Schreibt jetzt sachliche Protest E-Mails an alle Bundesrat-Mitglieder: https://www.bundesrat.de/DE/bundesrat/mitglieder/mitglieder-node.html?cms_param3=Alle&cms_param2=contact&cms_param1=state-1

Der Bundesrat beschließt morgen, den 27.03.2020, seine Stellungnahme zum GKV-IPReG (ehemals RISG), welches für Menschen mit Behinderungen und intensivpflegerischen Bedarfen das Risiko des zwanghaften Unterbringens in speziellen Einrichtungen birgt!

Davor warnen nicht nur Behindertenverbände wie AbilityWatch, die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke oder ALS-mobil, sondern auch Wohlfahrtsorganisationen wie der Paritätische und auch der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung spricht von einem „nicht zu vertretenden Eingriff in die Grundrechte“.

Leider scheint diese Kritik am jetzigen Gesetzesentwurf nicht bei den Ländervertretern angekommen zu sein. Sie empfehlen zwar dem Bundestag Nachbesserungen, beziehen sich dabei aber insbesondere auf Regelungen zur Finanzierung.

Kein Wort verliert die Stellungnahme aber zum unhaltbaren Zustand, dass zukünftig der Medizinische Dienst im Wege der Beurteilung darüber, ob eine dauerhafte Versorgung in der eigenen Häuslichkeit sichergestellt sei, entscheidet, wo und wie ein Mensch die nötige intensivpflegerische Versorgung erhält.

Schreibt jetzt sachliche Protest E-Mails an alle Bundesrat-Mitglieder: https://www.bundesrat.de/DE/bundesrat/mitglieder/mitglieder-node.html?cms_param3=Alle&cms_param2=contact&cms_param1=state-1

Wie schon in den ersten Entwürfen werden Versorgungsmodelle wie selbst angestellte Assistenzkräfte im Rahmen des persönlichen Budgets nicht berücksichtigt, ambulante Wohnformen mit einem höheren Eigenanteil bedacht als in speziellen Einrichtungen und das Selbstbestimmungsrecht samt Selbsteinschätzung der Versorgungssituation missachtet.

Daher fordern wir Sie auf, bei der Abstimmung im Bundesrat nicht zuzustimmen und die aufgeworfenen Kritikpunkte mit Empfehlungen an den Bundestag aufzunehmen. Hierzu hat AbilityWatch bereits konkrete Änderungsvorschläge erarbeitet.

ALS-mobil und AbilityWatch
Petition: Change.org/Intensivpflege

_____

Mehr Infos:


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.