Petition geschlossen.
Petition richtet sich an Amt für Naturschutz und Landschaftspflege Landkreis Rotenburg Wümme und an 1 mehr

Torfabbau Klenkendorf/Sandbostel verhindern

669
Unterstützer/innen auf Change.org

Für den Umweltschutz und gegen den Klimawandel kein Abbau von Torf in der Gemarkung Klenkendorf / Sandbostel.

Die Zerstörung der Natur muss ein Ende haben. 

In fast allen Ländern ist der Torfabbau bereits verboten, da der Torfabbau erhebliche Schäden in der Natur verursacht. Im Land Niedersachsen leider noch nicht.

Durch den großflächigen Abbau (geplante Fläche 100 Hektar) wird der Lebensraum unzähliger Tierarten zerstört. Unter anderem auch für Tierarten, die unter Naturschutz stehen wie z.B. die Eulen.

Der hohe CO2 Freisetzung beeinträchtigt das Klima negativ. Es sollte  hierbei auch an die Nachgenerationen gedacht werden.

Die Anwohner werden einer hohen Staub- und Lärmbelastigung ausgesetzt. Die Häuser werden beschädigt oder teilweise unbewohnbar werden. Zudem ist die Wertminderung ihrer Häuser enorm.

Jede Stimme zählt!

Für eine Zukunft auch Deiner Kinder!

Details findet ihr unter Klenkendorf.net

 

Diese Petition wurde übergeben an:
  • Amt für Naturschutz und Landschaftspflege
    Landkreis Rotenburg Wümme
  • Amtsleiter für Naturschutz und Landschaftspflege
    Herr Cassier


    Wiebke Büttner startete diese Petition mit einer einzelnen Unterschrift und hat nun 669 Unterstützer/innen. Starten Sie heute eine Petition, um sich für Ihr Anliegen einzusetzen.




    Heute: Wiebke verlässt sich auf Sie

    Wiebke Büttner benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Landkreis Rotenburg Wümme Amt für Naturschutz und Landschaftspflege, Herr Cassier: Torfabbau Klenkendorf/Sandbostel verhindern”. Jetzt machen Sie Wiebke und 668 Unterstützer/innen mit.