Rheinspange 553 - Keine Autobahnbrücke durch unser Naturschutzgebiet!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


Wir leben in Niederkassel, einer Stadt zwischen Köln und Bonn. Hier, in einem der größten Ballungsgebiete im Kölner Raum, soll eine neue Autobahnbrücke über den Rhein gebaut werden. Nach aktueller Planung würde diese eine der letzten Grünen Lungen hier in der Region zerstören: das Naturschutzgebiet Lülsdorfer Weiden.

Wir fordern, dass der Bau der Rheinbrücke 553 in seiner momentanen Planung nicht umgesetzt wird!

Die aktuell bevorzugte Variante der Rheinquerung ist eine Autobahnbrücke, die mitten durch Naturschutzgebiete, Naherholungsgebiete und unmittelbar zu Wohngebieten gehen soll.

Eine sogenannte “Nulllösung”, sprich die Abwendung einer Bebauung in diesem Bereich, ist unser oberstes Ziel. Sollte dies nicht realisierbar sein, plädieren wir für bspw. eine Volluntertunnelung. Diese Variante ist deutlich teurer, weshalb sie von einigen Parteien bisher kategorisch abgelehnt wird.

In Zeiten des Klimawandels, wo jedes Stück Natur gewahrt werden muss, sollte der Kostenaspekt kein Argument mehr darstellen dürfen. Außerdem gilt es auch, die wirklichen Kosten zu bedenken: Die Kosten für Natur, Umwelt und die uns nachfolgende Generation!

Es gibt viele Befürworter der geplanten Autobahnbrücke, da der Aspekt der schnelleren Erreichbarkeit von Köln, Bonn und dem Umland Anklang findet. Auch wir möchten diese Anbindung unterstützen, aber nicht zu Lasten von Flora, Fauna & den Menschen, deren Heimat das ist. Anbei der Link zur Machbarkeitsstudie des BUNDhttps://www.bund-nrw.de/fileadmin/nrw/dokumente/Mobilit%C3%A4t/Bundesverkehrswegeplan/2016_11_03_Machbarkeitsstudie_Rheinbruecke_Wesseling.pdf

Es gibt alternative Baupläne, die für Mensch & Umwelt nachhaltig tragbar wären. Helfen Sie uns, für diese Alternativen zu kämpfen!

Wir danken für Eure Unterstützung!