Erfolg

Retten Sie ein einzigartiges Landschaftsschutzgebiet im Münsterland, bevor es zu spät ist!

Diese Petition war mit 712 Unterstützer/innen auf Change.org erfolgreich!


 

Helfen Sie mit Ihrer Stimme das Landschaftsschutzgebiet Oberer Eltingmühlenbach vor der Zerstörung durch gigantische Windkraftanlagen zu schützen!

 

Verschlungene Sandwege und uralte Hohlwege, die zu kleinparzelligen landwirtschaftlichen Flächen führen, eine wunderschöne waldreiche Landschaft im südöstlichen Stadtgebiet von Greven – das ist das Landschaftsschutzgebiet Oberer Eltingmühlenbach-Grevener Sande. Es stellt ein einzigartiges zusammenhängendes Rückzugsgebiet für viele seltene Tier- und Pflanzenarten dar. Naturschutzverbände stufen es deshalb als „besonders schützenswert“ ein. Das Areal, das von der Flurbereinigung unbehelligt geblieben ist, legt als einziges erhaltenes Gebiet dieser Art im Münsterland Zeugnis für alte bäuerliche Kulturlandschaften ab. Erholungssuchende nutzen hier die Möglichkeit vor den Toren Münsters auf einem weit verzweigten Wald- und Wiesenwegenetz weitab von großen Straßen zur Ruhe zu kommen und die Natur zu genießen. Reiter und Läufer freuen sich über die Möglichkeit, Strecken auf endlosen weichen Sandwegen „asphaltfrei“ zurücklegen zu können. Ein Teil der Münsterlandreitroute führt durch dieses schöne Waldgebiet.

Die besondere Bedeutung des Landschaftsschutzgebiets Oberer Eltingmühlenbach wird auch vom Kreis Steinfurt gesehen, liegt er doch mit einer Prozentzahl von 13,7% ausgewiesener Landschaftsschutzgebiete weit unter dem Landesdurchschnitt von 45 %. Dies hebt noch einmal die Bedeutung jedes einzelnen LSG im Kreisgebiet für den Natur-, Landschafts- und Artenschutz hervor. Der Kreis plädierte sogar für eine Erweiterung des Landschaftsschutzgebiets Oberer Eltingmühlenbach.

Trotz der eindringlichen Appelle der Behörde und der heftigen Kritik von Naturschutzverbänden hat der Landschaftsbeirat nun für die Auflösung des Landschaftsschutzgebiets Oberer Eltingmühlenbach-Grevener Sande gestimmt.

Weiterhin gibt es Pläne nach der Aufhebung des Landschaftsschutzes hier gigantische Windkraftanlagen mit einer Höhe von 230m zu errichten. Schon der Mastdurchmesser am Boden beträgt 16m. Allein durch die Zerstörungen während der Bauphase der Anlagen wären die alten Sandwege unwiederbringlich vernichtet. Viele Bäume müssten gefällt werden, zahlreiche Vögel, die zwischen den umliegenden Naturschutzgebieten pendeln, würden vertrieben oder getötet. Der Bau derartiger Anlagen, mit großen Flächen, die befestigt werden müssen, der Verbreiterung und Asphaltierung von Zuwegungen, dem monatelangen Schwerlastverkehr und der Einbringung riesiger Mengen von Fundamentbeton wird dieser einmalig schönen und schützenswerten Landschaft erheblich schaden, ihr besonderer Charme ginge für immer verloren.

Bitte helfen Sie uns! Unterstützen Sie uns mit Ihrer Stimme und überzeugen Sie die Abgeordneten des Kreistages Steinfurt, den Landrat und die Untere Landschaftsbehörde, dem Vorschlag des Landschaftsbeirates zur Aufhebung des Landschaftsschutzes für das Gebiet am Oberen Eltingmühlenbach-Grevener Sande nicht zuzustimmen!

 

 

 



Heute: Aktion Gegenwind/Windkraft mit Vernunft verlässt sich auf Sie

Aktion Gegenwind/Windkraft mit Vernunft benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Kreistag Steinfurt, Kreis Steinfurt: Retten Sie ein einzigartiges Landschaftsschutzgebiet im Münsterland, bevor es zu spät ist!”. Jetzt machen Sie Aktion Gegenwind/Windkraft mit Vernunft und 711 Unterstützer/innen mit.