Petition geschlossen.

Für die Zukunft auf den richtigen Zug setzen - die Hermann-Hesse-Bahn

Diese Petition hat 1.582 Unterschriften erreicht


Sehr geehrter Herr Minister Untersteller,

wir, die Initiatoren dieser Petition, die Calwer Stadträte Florian Fuchs, Jürgen Ott, Adrian Hettwer, Stefan Lörcher und Christiane Hiller-Schmid von der Fraktion GEMEINSaM FÜR CaLW, sind alarmiert und entsetzt, da das wichtigste Zukunftsprojekt für den Landkreis Calw zu scheitern droht. Wir, und mit uns die Menschen die hier unterschreiben, fordern Sie auf: Mischen Sie sich ein und unterstützen Sie die Hermann-Hesse-Bahn.

Die direkte Schienenverbindung von Calw in den Großraum Stuttgart ist gefährdet.

Aufgrund verwaltungstechnischer Gegebenheiten muss die Reaktivierung dieser Trasse bis Ende 2018 erfolgt und bis Ende 2019 abgerechnet sein. Andernfalls verfällt der 50 % Zuschuss des Landes und das Vorhaben ist somit nicht mehr finanzierbar. Das heißt, jede Verzögerung gefährdet dieses immens wichtige Projekt.

Der NABU hat nun Einspruch gegen den Freischnitt der Bestandsstrecke aus Artenschutzgründen eingereicht. Es geht dabei auch um seltene Fledermausarten in zwei bestehenden Eisenbahntunnel.
Das bedeutet: Faktisch wird Artenschutz gegen Umweltschutz ausgespielt.

Tagtäglich fallen in der öffentlichen Diskussion die Schlagworte "Feinstaub" und "Stauhauptstadt Deutschland", wenn es um Stuttgart geht. Fahrverbote stehen im Raum. Abhilfe wird ein Ausbau des Schienenverkehrs bewirken. Dieses Infrastruktur- und Ökologieprojekt scheitert möglicherweise am Einspruch des NABU, der für den Erhalt einiger Fledermauspopulationen das Große und Ganze aus den Augen verliert. Hier wird der Artenschutz gegen eine allgemeine Verbesserung der Ökobilanz instrumentalisiert. Es darf nicht sein, dass die Zukunftsfähigkeit einer Region am dogmatischen Verhalten Einzelner scheitert. Artenschutz ist gerechtfertigt und wichtig! Ein Abwägungsprozess spricht aber sehr deutlich für die Hermann-Hesse-Bahn.

Die Mobilitätsfrage ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Hier bieten sich schnell umzusetzende Möglichkeiten, um nachhaltig die Lebensqualität zu erhöhen. Sehr geehrter Herr Minister Untersteller, die hier unterzeichnenden Bürgerinnen und Bürger wünschen sich auch in Zukunft sowohl einen lebenswerten ländlichen Raum "Nördlicher Schwarzwald", als auch eine lebenswerte Landeshauptstadt.

Helfen Sie mit, die Hermann-Hesse-Bahn auf die Schienen zu setzen, es eilt.

GEMEINSaM FÜR CaLW

Florian Fuchs
Jürgen Ott
Dr. Adrian Hettwer
Stefan Lörcher
Christiane Hiller-Schmid



Heute: GEMEINSaM FÜR CaLW verlässt sich auf Sie

GEMEINSaM FÜR CaLW benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Klima und Energiewirtschaft : Für die Zukunft auf den richtigen Zug setzen - die Hermann-Hesse-Bahn”. Jetzt machen Sie GEMEINSaM FÜR CaLW und 1.581 Unterstützer/innen mit.