Tierschutz - Helium-Betäubung legalisieren, da sie qualfrei ist!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Die Petition - Aufnahme des Helium-Betäubungsverfahrens in § 13 Abs. 3 Anlage 2 TierSchlV - könnt Ihr unter folgender URL aufrufen:


https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_06/_02/Petition_80521.html

Mitzeichnungsfrist
24.09.2018 - 22.10.2018

 

Schweine durchleiden unter der z. Z. regulären CO²-Betäubung große Erstickungsnöte.
Das heißt, sie ringen voller Panik nach Atem und zwar etwa so lange wie man für 20 Atemzüge braucht, bevor sie endlich das Bewusstsein verlieren. Das hat nichts mit einer Betäubung zu tun, oder wer würde das unter Betäubung verstehen, wenn er selber eine bräuchte?
Mit der Helium-Betäubung dürfen die Schweine ohne Qualen bewusstlos werden. Ohne Erstickungsnöte und ohne Todesängste auszustehen. Daher habe ich auf der Seite des Bundestages eine Petition geschaltet, die nun endlich freigeschaltet wurde und möchte Euch bitten sie im Namen der unzähligen Schweine die tagtäglich dies Tourtour durchleiden mitzuzeichnen, denn sie haben selber keine Stimme!

Der Bundestag sieht seine Petitionsseite als Stimmungsbarometer der Bürger und nimmt die Anzahl der Mitzeichnungen sehr ernst, auch wenn nicht das Quorum 50.000 für eine öffentliche Anhörung erreicht werden sollte.

Die Petition - Aufnahme des Helium-Betäubungsverfahrens in § 13 Abs. 3 Anlage 2 TierSchlV - könnt Ihr unter folgender URL mitzeichnen:


https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_06/_02/Petition_80521.html

 

LG, Melanie



Heute: Melanie verlässt sich auf Sie

Melanie von der Taubenmühle benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Julia Klöckner: Tierschutzrecht - Helium-Betäubung legalisieren, da sie qualfrei ist!”. Jetzt machen Sie Melanie und 49 Unterstützer/innen mit.