Petition update

Was weiter geschieht

Uwe Hauck
Schwäbisch Hall, Germany

May 30, 2021 — 

Als ich die Petition vor etwas mehr als einer Woche begonnen habe, hätte ich es nicht für möglich gehalten, jetzt über 182.000 Unterstützer*innen zu haben. Ja, ich habe auch beim Bundestag direkt eine Petition eingereicht, aber die ist noch nicht mal behandelt, geschweige denn freigeschaltet worden. Mir war aber klar, wir müssen schnell laut werden, wir brauchen Öffentlichkeit und Reichweite.

Es muss aufhören, dass Gesundheit, sei sie psychisch oder physisch zunächst ökonomisch betrachtet wird, bevor es um den Menschen geht.

Genau das ist aber die Denkweise, die hinter der #rasterpsychotherapie steht. Lass uns möglichst kostengünstig möglichst viele Patient*innen behandeln. Nicht heilen, nicht stabilisieren, behandeln. Wenn dann nach 30 Sitzungen die Ängste, die Depression immer noch da sind, tja, Pech gehabt, kein Geld, keine Zeit mehr da.

So geht es nicht Herr Spahn. Ich hoffe, Sie hören sich an, was die Psychotherapeut*innen zu sagen haben, was wir als Betroffene 180.000 fach zu sagen haben.

SO NICHT.

Ich fürchte, auch hier ignorieren Sie diejenigen, in deren Auftrag sie eigentlich arbeiten, die Bürgerinnen und Bürger.  Belehren Sie mich eines Besseren, sprechen Sie mit uns, mit Betroffenen und Angehörigen, mit den Therapeuten, denen Sie offensichtlich die Begabung für die Einschätzung einer sinnvollen Behandlungsdauer absprechen. Wir werden weiter sammeln und warten auf Ihre Antwort. Reden Sie mit uns. Tun Sie es nicht, ist das auch eine Antwort, aber keine gute.

Was ihr jetzt tun könnt? Weiter unterstützen, weitertragen, Öffentlichkeit schaffen. Je mehr wir gehört, je stärker wir als Petition werden, umso weniger ist es möglich, uns Therapeut*innen, Patient*innen und Angehörige zu ignorieren. 

Und nochmals. Danke für eure Unterstützung, danke für dieses mehr als deutliche Signal. Wir bleiben dran und ich werde alles versuchen, was möglich ist, um diese gefährliche Idee einer #Rasterpsychotherapie zu stoppen.

Uwe Hauck

Schwäbisch Hall, den 30.05.2021


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.