Petition geschlossen.

Herr Steinmeier, bitte setzen Sie sich für die Einreise jesidischer Frauen und Mädchen nach Deutschland ein!

Diese Petition hat 342.275 Unterschriften erreicht


Mein Name ist Hozan, ich bin 11 Jahre alt und ich bin Jesidin (oder Ezidin, wie wir uns selbst nennen). Meine Großeltern, mein Onkel und meine Tante sind im Nord­irak auf der Flucht vor dem Islamischen Staat (IS).  

Ich will nicht mehr auf Facebook schauen, weil ich das Schreckliche, was ich dort sehen muss, nicht länger ertragen kann. Insgesamt wurden schon mindestens über 3000 jesidische Frauen und Mädchen vom IS entführt, gefoltert und vergewaltigt.  

Wenn ich höre, was diesen Mädchen geschieht, muss ich weinen. Es ist mein schlimmster Albtraum. Ich weiß, dass schon junge Mädchen jungen Alter von zwölf Jahren entführt wurden. Wenn ich jetzt im Irak wäre, hätte ich sehr Angst. Wir Jesiden in München weinen genauso wie die Menschen im Nordirak.

Ein Über­leben ist für uns im Nord­irak nicht mehr möglich.

Deshalb appelliere ich an Sie, Außenminister Steinmeier: Bitte veranlassen Sie, dass Deutschland in einem unbürokratischen Schnellverfahren jesidische Frauen und Mädchen aus dem Irak aufnimmt.

Mein Name ist Bahjat Seliem. Ich bin Hozans Vater und Vorstand der Ezidischen Akademie Bayern. Wir wurden schon immer verfolgt. Wir sind nicht gegen den Islam, wir sind gegen keine Partei, wir missionieren nicht – ich weiß nicht, warum sie uns hassen. Wer holt die verschleppten Mädchen zurück? Wer behandelt sie? Sie sind so alt wie meine Tochter, 12 Jahre alt, teils noch jünger.

Baden-Württmberg hat sich schon dazu bereit erklärt 700 jesidische Mädchen und Frauen aufzunehmen. Das reicht aber lange nicht. Wir können nicht weiter zusehen.

Bitte Herr Steinmeier, leiten Sie eine Notfall-Aktion ein, ähnlich wie bei den syrischen Flüchtlingen, und erreichen Sie eine schnelle unbürokratische Aufnahme jesidischer Frauen und Mädchen aus dem Irak in Deutschland.

Jede Unterschrift zählt. Gerade aus einem Land wie Deutschland, wo Nächstenliebe ein hohes Gut ist, egal welcher Religion jemand angehört, erhoffen wir uns Unterstützung. Nur gemeinsam mit Ihrer Stimme und der vieler anderer wird uns die Politik anhören. Jeder Tag zählt.


Diese Petition ist teil eines globalen Aufrufs jesidischer Mädchen in Grossbritanien, Deutschland, Frankreich, und den USA für internationale Aktion um jesidischen Mädchen und Frauen zu helfen die von IS entführt wurden.

 

Petition in English

 

https://www.tagesschau.de/inland/jesidinnen-103.html

http://www.bild.de/politik/ausland/isis/wir-jesiden-sind-durchs-fegefeuer-gegangen-40450084.bild.html

http://www.tagesschau.de/ausland/voelkermord-islamischer-staat-101.html



Heute: Hozan & Bahjat verlässt sich auf Sie

Hozan & Bahjat Seliem Khidir benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Herr Steinmeier, bitte setzen Sie sich für die Einreise jesidischer Frauen und Mädchen nach Deutschland ein!”. Jetzt machen Sie Hozan & Bahjat und 342.274 Unterstützer*innen mit.