Heizung runter, Putin raus! Den ganzen März weniger Öl & Gas gegen Putin. #NoMoreGasMoney

Heizung runter, Putin raus! Den ganzen März weniger Öl & Gas gegen Putin. #NoMoreGasMoney

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Robert Felix hat diese Petition gestartet

Russland ist für Deutschland und die EU der mit Abstand wichtigste Lieferant für Rohöl und Gas [1]. Die Gasvorräte in Deutschland sind auf einem historischen Tief [2].

Dennoch, selbst während dieses Angriffskrieges, durch Putin gegen die Ukraine, bezahlen Deutschland und andere europäische Länder weiter regimetreue- und Staatsfirmen für Öl- und Gaslieferungen [3]. Dabei machen allein deutsche Gasimporte 25% des russischen Gasexports aus und für Russland ist der Energieexport die wichtigste Einnahmequelle [4].

Wir können dem etwas entgegensetzen! Wir können aufhören den Krieg gegen die Ukraine zu unterstützen! Indem wir alle - kollektiv - unseren Öl und Gaskonsum reduzieren. Denn die Mehrheit der Gasimporte in Deutschland und der EU werden direkt für das Heizen von Wohn- und Arbeitsräumen verbraucht [5] [6].

Lasst Euch nicht erpressen und lasst Putin Eure wirksamste Sanktion gegen ihn spüren: Zieht euch diesen März warm an und spart Energie!

  • Holt den Winterpullover raus und zieht warme Socken an.
  • Dreht Eure Heizung auf nicht mehr als 19 Grad Celsius oder Stufe 2,5.
  • Kauft Euch diesen Monat ein ÖPNV-Ticket und lasst das Auto stehen.
  • Achtet diesen Monat beim Gasherd auf Euren Verbrauch.
  • Wechselt zu einem echten Ökostrom-Anbieter, der in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert und kein Gas von Putin bezieht.


Und insbesondere liebe staatliche Institutionen, liebe Bundesregierung, gibt diese Anweisungen direkt an staatliche Einrichtungen weiter! An Verwaltungsgebäude, Rathäuser, Universitäten, Schulen, Regierungsgebäude.

 

Für die Menschen in der Ukraine, für die Sicherheit in Europa.
Für eine zukunftsfähige, demokratische Weltordnung.

 

[1] https://ec.europa.eu/eurostat/cache/infographs/energy/bloc-2c.html#carouselControls?lang=en

[2] https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/erdgas-russland-ukraine-gasspeicher-100.html

[3] https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-02-24/european-energy-firms-rush-to-buy-russian-gas-even-after-attack

[4] https://www.iwkoeln.de/studien/andreas-fischer-malte-kueper-die-bedeutung-russischer-gaslieferungen-fuer-die-deutsche-energieversorgung.html

[5] https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Energie/gas-erdgasversorgung-in-deutschland.html

[6] https://www.republik.ch/2020/10/06/europa-in-der-erdgasfalle

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.
Bei 500 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!